Skip to main content

1. FC Heidenheim 1846 verkauft über 7.000 Dauerkarten

Erfreuliches gibt es nun rund um den Zweitligisten 1. FC Heidenheim 1846 zu berichten. Denn die Ostälbler haben nun die Schallmauer von 7.000 Dauerkarten durchbrochen. Damit könnten beim Zweitligisten aus der 2. Bundesliga ähnlich viele Dauerkarten abgesetzt werden wie in der vergangenen Saison. Denn vor dem Start der Spielzeit 2016/2017 verkaufte der Zweitligist 7.400 Dauerkarten. Diese Marke sollte in dieser Saison durchaus machbar sein, nachdem nun die Dauerkarte Nummer 7.000 verkauft worden ist. Somit scheint die Rechnung des 1. FC Heidenheim aufzugehen, die Dauerkartenpreise nicht zu erhöhen.

Vorverkauf für Einzeltickets der ersten Partien läuft beim 1. FC Heidenheim

Doch nicht nur Dauerkarten können die Fans auf der Ostalb derzeit erwerben. Auch Einzeltickets für die ersten Spiele der 2. Bundesliga können bereits erworben werden. So gibt es bereits Eintrittskarten für den Saisonauftakt in der 2. Bundesliga gegen den FC Erzgebirge Aue am 30. Juli 2017. Gleiches gilt für den zuvor in der Voith-Arena ausgetragenen Max-Liebhaber-Pokal am 22.07 gegen den VfB Stuttgart. Für diese Partie haben Dauerkarteninhaber des 1. FC Heidenheim 1846 freien Eintritt. Darüber hinaus können Mitglieder auch schon Einzeltickets für die Heimspiele gegen den MSV Duisburg, SSV Jahn Regensburg sowie den SV Darmstadt 98 erwerben.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X