Skip to main content

1. FC Köln ermittelt zwei Täter in Sachen Beleidigungen gegen Ron-Robert Zieler

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat sehr schnell auf die Beleidigungen gegen den Torwart des VfB Stuttgart, Ron-Robert Zieler, reagiert. Denn am Mittwoch, nur drei Tage nach den Vorfällen im Spiel gegen die Schwaben, ermittelten die Rheinländer zwei mutmaßliche Täter. Gegen diese werden nun Sanktionen geprüft.

1. FC Köln leitet Stadionverbotsverfahren ein

Wie der 1. FC Köln am Mittwoch selbst mitteilte, wurden die TV-Bilder und eigene Aufnahmen von der Partie am Sonntag gewissenhaft ausgewertet. Im Ergebnis soll festgestellt worden sein, dass es sich um zwei Einzelpersonen gehandelt hat, die VfB-Torwart Ron-Robert Zieler übelst beleidigt haben. Weder „die Fans“ noch „die Ultras“ seien dafür verantwortlich, hieß es von Seiten des FC. Gegen die beiden identifizierten Personen wurde nun ein Stadionverbotsverfahren eingeleitet.

Weiterhin teilte der 1. FC Köln mit:

“Die schwerwiegenden Beleidigungen gegen Ron-Robert Zieler insbesondere im Zusammenhang mit dem Tod von Robert Enke widersprechen allen Werten des FC und des Sports. Das Verhalten der betreffenden Personen war daher massiv vereinsschädigend. Nach dem bewährten und anerkannten Verfahren zu Stadionverboten beim 1. FC Köln erhalten die Betroffenen kurzfristig die Gelegenheit zu einer persönlichen Anhörung.“

Beleidigungen waren im TV besser wahrzunehmen als vor Ort

Die Beleidigungen gegen Ron-Robert Zieler, die wir an dieser Stelle keinesfalls zitieren wollen, waren über die TV-Mikrofone gut zu verstehen. Im Stadion selbst hingegen konnten die Beleidigungen nur nahe des Tores in der Südkurve gehört werden. Von daher konnte der Ordnungsdienst auch nicht während des Spiels sofort eingreifen. Abschließend hieß es von Seiten des FC:

Der FC bedauert die Entgleisung von zwei einzelnen Personen außerordentlich und hat sowohl Ron-Robert Zieler als auch die Familie Enke um Entschuldigung gebeten.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X