Skip to main content

1. FC Köln: Fan erstattet Anzeige gegen Video-Schiedsrichter Welz wegen Betruges

Wie wir schon mehrfach berichtet hatten, kann der 1. FC Köln alles andere als glücklich über die bisherigen Einsätze der Videoschiedsrichter sein. Denn der Videobeweis brachte den Rheinländern mehr Nachteile als Vorteile ein. Zuletzt verlor der FC am Wochenende beim 1. FSV Mainz 05 durch eine weitere Fehlentscheidung des Schiedsrichters und Videoschiedsrichters. Dies hat nun für den Video-Assistenten ein Nachspiel.

Fan des 1. FC Köln sieht Betrug von Tobias Welz

Dies berichtet zumindest der Express. Demnach nämlich hat ein langjähriger Fan des 1. FC Köln Strafanzeige erstattet. Diese richtet sich gegen Tobias Welz – Video-Assistent beim Mainz-Spiel der Domstädter am vergangenen Wochenende. Nach Auffassung des Anhängers beging Welz einen Betrug. Deswegen erstatte der Fan eine Strafanzeige bei der Kölner Staatsanwaltschaft. Der Fan sagte dem Express:

“Jetzt am Samstag beim Spiel Mainz gegen Köln, wurde der Bogen weit überspannt. Es liegt hier eindeutiger und bewusster Betrug seitens des Videoassistenten Tobias Welz vor, weswegen ich per Fax bei der Staatsanwaltschaft Köln Strafanzeige gestellt habe.”

Die Staatsanwaltschaft Köln muss nun entscheiden, ob es tatsächlich Ermittlungen gegen Welz geben wird. Auch wenn die Wut der Anhänger des FC nachvollziehbar ist, so dürfte es sicherlich schwer fallen, dem Video-Schiedsrichter Vorsatz zu unterstellen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X