Skip to main content

1. FC Köln: Findet Markus Anfang neue Rolle für Jonas Hector?

Das erste Trainingslager des 1. FC Köln vor dem Start in die 2. Bundesliga liegt schon hinter den Spielern, das nächste steht direkt bevor. Am heutigen Donnerstag reisen die Spieler des “FC” ins österreichische Kitzbühel. Noch nicht wieder mit dabei: Kölns einziger deutscher WM-Teilnehmer, Jonas Hector, der noch im Urlaub weilt. Dennoch bestimmt die Person Jonas Hector die Schlagzeilen und die Gedankenwelt rund um den 1. FC Köln. Besser: die Pläne, die der neue Trainer Markus Anfang für Jonas Hector hat. Denn es machen sich Gerüchte breit, dass Markus Anfang mit Jonas Hector in einer neuen Rolle plant.

Jonas Hector Kern der Überlegungen des Trainers

Markus Anfang ist das sicher ganz recht, denn so beherrschen nicht die schwachen Auftritte in den Testspielen gegen den Bonner SC (0:1) und den Wuppertaler SV (2:2) die Inhalte der Medien. Stattdessen ist es Jonas Hector, der erst im Verlauf der nächsten Woche nach Österreich nachreisen wird.

Vielsagend äußert Markus Anfang, zur Position von Jonas Hector in der kommenden Saison befragt, dass dieser “flexibel einsetzbar” sei. Zunächst wolle man ihn überhaupt erst in Österreich ankommen lassen, bevor man die Überlegungen zu einer anderen Aufgabe im Gefüge des 1. FC Köln auf den Tisch bringe. Zudem spiele bei ihm, Anfang, auch immer eine Rolle, wo der Spieler selbst sich am liebsten sähe. Und das wolle der Coach im persönlichen Gespräch mit Jonas Hector klären.

Möglich wäre es, Jonas Hector im defensiven Mittelfeld einzusetzen. Seine angestammte Position als Linksverteidiger, die er auch in der deutschen Nationalmannschaft spielt, hat den Nachteil, das viel von Hectors spielerischem Potenzial als verschenkt empfunden wird. Das sehen offenbar nicht nur Fans und Experten so, sondern auch jener Mann, auf den es am Ende ankommt: Markus Anfang. Noch aber spannt er die Fans auf die Folter und macht seine Überlegungen in dieser Causa nicht öffentlich. Da heißt es, Geduld zu haben, bis man erfährt, wo Jonas Hector in der kommenden Saison beim 1. FC Köln spielen wird.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X