Skip to main content

1. FC Köln: Hector kassiert mehr Gehalt – Zwei weitere FC-Stars vor Verlängerung?

Foto: Jonas Hector/Imago/DeFodi

Jonas Hector hätte sich sowohl sportlich als auch finanziell mit einem Wechsel verbessern können, doch der Linksverteidiger hat am Montag überraschend seinen Kontrakt beim 1. FC Köln bis 2021 verlängert und damit ein Zeichen gesetzt. Die Treue des Nationalspielers macht sich für den 27-Jährigen bezahlt, da sein Gehalt nach Informationen der „Bild“ beim designierten Zweitligisten auf 3 Millionen Euro pro Jahr angehoben werden soll. Wie es weiter heißt, könnte auch andere Leistungsträger der Geißböcke dem Vorbild Hector, der zuvor mit Borussia Dortmund, Bayern München und Juventus Turin in Verbindung gebracht wurde, folgen.

Bleiben auch Horn & Bittencourt bei Abstieg?

Namentlich werden die FC-Stars Timo Horn und Leonardo Bittencourt genannt, obwohl auch das Duo im Abstiegsfall die Kölner per Ausstiegsklausel verlassen kann und zahlreiche Angebote ambitionierter Klubs vorliegen haben soll. Insbesondere bei Stammkeeper Horn stehen die Zeichen auf Verbleib und laut dem „Kölner Stadtanzeiger“ könnte der 24-Jährige noch in dieser Woche einen neuen Vertrag in der Domstadt unterzeichnen. Dabei gehen Hector und Co. durchaus ein großes Wagnis mit dem fast sicheren Gang in die Zweitklassigkeit ein, was den Leistungsträgern umso höher anzurechnen ist.

Zugleich dürfte sich der kommende FC-Trainer Markus Anfang freuen, erwartet ihn doch in Köln eine schlagkräftige Mannschaft, für die es in der nächsten Saison einzig um den sofortigen Wiederaufstieg gehen kann.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X