Skip to main content

1. FC Köln: Lukas Podolski stellt sich hinter Ex-Trainer Peter Stöger

Lukas Podolski

Foto: Lukas Podolski – Imago/Beautiful Sports

Derzeit verweilt Lukas Podolski, Legende des 1. FC Köln, in Deutschland, da der Ball in der japanischen J-League ruht. Wenig überraschend, dass sich der frühere deutsche Nationalspieler natürlich zu „seinem“ FC äußert. Dabei hat er nun Ex-Trainer Peter Stöger für dessen Engagement beim BVB nur kurz nach seiner Entlassung bei den Rheinländern in Schutz genommen.

Lukas Podolski mit Verständnis für Peter Stöger

Lukas Podolski äußerte sich zum zweiten Mal innerhalb von kurzer Zeit in seiner Kolumne in der Sport Bild. Dabei schrieb der 32-jährige zur Situation von Coach Peter Stöger:

„Es kann nicht sein, dass Peter Stöger wie ein Verbrecher dargestellt wird. Es ist doch von Peter Stöger legitim, wenn der Vertrag mit dem 1. FC Köln gekündigt ist und der BVB anklopft, dass er sich die Sache überlegt.“

Dabei machte Podolski deutlich, dass er selbst natürlich ähnlich reagieren würde:

„Wenn ich von meinem Verein freigestellt würde und 5 Tage später ein Angebot von einem anderen Klub bekäme, würde ich es mir doch auch überlegen.“

Dennoch sei es auch für Podolski komisch, Stöger nun in schwarz-gelb zu sehen. Vor wenigen Tagen erst hatte die FC-Legende in seiner Kolumne die Vereinsführung des Clubs scharf kritisiert. Dabei erklärte der frühere Nationalspieler, dass Stöger vier Jahre gute Arbeit geleistet habe und man so nicht miteinander umgehe. Dies könne man durchaus anders lösen. So habe es nur Verlierer gegeben.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X