Skip to main content

1. FC Köln offenbar mit Interesse an Hassane Bandé

Dass sich der 1. FC Köln in der Winterpause personell verstärken muss, daran dürfte es kaum Zweifel geben. Denn der Tabellenletzte wird mit dem aktuellen Personal kaum in der Lage sein, den Klassenerhalt doch noch zu schaffen. Bei den Domstädtern selbst wird offiziell schon davon gesprochen, dass der Relegationsplatz das Ziel sei. Nun kursiert ein erster konkreter Name in Sachen Verstärkungen im Winter: Hassane Bandé.

Foto: Imago/Belga

Hassane Bandé mit acht Toren in elf Spielen

Dabei handelt es sich um einen 19 Jahre alten Linksaußen, der in der belgischen Jupiler Pro League kickt. Hassane Bandé wechselte vergangenen Sommer aus Burkina Faso zum KV Mechelen in Belgien. Wie nun mehrere belgische Medien berichten, soll der FC ein Auge auf den Linksaußen geworfen haben. Offenbar wollen die Domstädter den 19-jährigen bereits im Winter verpflichten. Der Youngster konnte in Mechelen in bislang elf Begegnungen satte acht Tore erzielen und gilt als der Shootingstar schlechthin im Nachbarland. Zudem ist er der beste U20 Torschütze in Europa. Bandé besitzt bei Mechelen einen Vertrag bis zum Sommer 2019. Darin enthalten ist allerdings eine Option auf Verlängerung bis 2021. Der 1. FC Köln will den Berichten zufolge fünf Millionen Euro für den Linksaußen hinblättern. Ob Hassane Bandé allerdings freiwillig zum Tabellenletzten der Bundesliga wechseln wird, bleibt abzuwarten.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X