Skip to main content

1. FC Köln verpflichtet offenbar Simon Terodde vom VfB Stuttgart

Simon Terodde

Foto: Simon Terodde – Imago/Sportfoto Rudel

Der 1. FC Köln scheint offenbar auf der Suche nach einem neuen Stürmer im Winter fündig geworden zu sein. Denn Simon Terodde wird aller Voraussicht nach vom Ligakonkurrenten VfB Stuttgart erneut an den Rhein wechseln. Zunächst berichtete das Portal effzeh.com darüber, inzwischen macht die Nachricht auch rund um das Vereinsgelände der Schwaben die Runde. Der 29-jährige kickte schon von 2009 bis 2011 beim FC.

Simon Terodde wechselt zum 1. FC Köln falls VfB Stuttgart Ersatz findet

Den bislang vorliegenden – noch nicht offiziellen – Informationen zufolge haben sich Simon Terodde und der 1. FC Köln bereits auf einen Wechsel geeinigt. Einziger Haken bislang noch: der VfB Stuttgart muss nach dem gescheiterten Romero-Transfer noch einen Ersatz für Terodde finden. Grundsätzlich aber will der fünffache deutsche Meister dem Stürmer keine Steine in den Weg legen. Denn der Zweitliga-Torschützenkönig der vergangenen Saison spielt beim VfB seit einiger Zeit nicht mehr die erste Geige im Angriff. Trainer Hannes Wolf setzt vor allem auf – den verletzungsanfälligen – Daniel Ginczek; zudem soll im Winter ein weiterer Angreifer die Schwaben verstärken. Simon Terodde, in der vergangenen Saison als Toptorschütze der 2. Liga Garant für den Stuttgarter Aufstieg, konnte in dieser Saison in der Bundesliga nicht überzeugen. In 14 Partien gelangen Terodde zwei Tore und eine Torvorlage.

Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

100 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Kommentare


ralph 12. Dezember 2017 20:30 um 20:30

Bitte nicht den Terodde, ich kann es definitiv besser, meldet euch bei mir!!!!!

Antworten

juergen nagel 12. Dezember 2017 20:36 um 20:36

Terodde hat grosse verdienste, weshalb er aber nicht als weihnachtspaket nach koeln geschickt werden kan.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X