Skip to main content

1. FC Köln: „Warum nicht?“ – Schmadkte schließt Modeste-Rückkehr nicht aus

Nicht wenige trauern beim 1. FC Köln Anthony Modeste nach, der vor der Saison nach langem Hin und Her nach China wechselte. Zwar kassierten die Domstädter von Tianjin Quanjian eine stattliche Ablöse von rund 35 Millionen Euro, doch der Torjäger fehlt an allen Ecken und Enden. Nun hat FC-Manager Jörg Schmadtke im Gespräch mit der „Rheinischen Post“ erklärt, dass eine potentielle Rückholaktion des treffsicheren Franzosen in Zukunft durchaus vorstellbar ist: „Warum nicht? Das Leben ist so vielfältig!“ Für Modeste läuft es sportlich in Fernost derweil richtig rund, erzielte der 29-Jährige doch bereits vier Tore in fünf Spielen. Von solch einer Torquote kann Modeste-Nachfolger Jhon Cordoba in Köln nur träumen.

Foto: Imago/VCG

Modeste-Nachfolger Cordoba noch glücklos

Der Kolumbianer, für den die Geißböcke 17 Millionen Euro im Sommer an den 1. FSV Mainz 05 zahlten, wartet in der Liga für seinen neuen Arbeitgeber noch auf seinen ersten Treffer. Darüber hinaus fällt Chordoba derzeit wegen Oberschenkelproblemen zu allem Überfluss noch aus. Insgesamt hat der 1. FC Köln in den ersten sieben Ligapartien gerade einmal zwei Törchen zustande gebracht. Angesichts der Torflaute sicherten sich die Rheinländer vor rund zwei Wochen die Dienste des vereinsloses Altmeisters Claudio Pizarro. Ob der 39-Jährige das Bundesliga-Schlusslicht aus der Krise und dem Tabellenkeller schießen kann, bleibt abzuwarten.

1. FC Köln: „Warum nicht?“ – Schmadkte schließt Modeste-Rückkehr nicht aus
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonusBewertung
1
  • 200% - 100€ Wettbonus
  • Bonuscode: 200DE2
  • Sehr schnelle Auszahlungen
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr gute Wettquoten

200%bis 100€

70 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*