Skip to main content

1. FC Magdeburg – Borussia Dortmund 24.10.2017 – Sportwetten Tipp

In der zweiten Runde des DFB-Pokals kommt es am Dienstag, den 24. Oktober, zum Duell zwischen dem 1. FC Magdeburg und Borussia Dortmund. Die Partie in der MDCC-Arena in Magdeburg wird um 20:45 Uhr angepfiffen. Die Gastgeber, derzeit Tabellenzweiter der 3. Liga, sind auf dem besten Weg, sich für einen Aufstieg in die 2. Bundesliga zu empfehlen. Die Gäste aus Dortmund belegen den ersten Tabellenplatz in der Bundesliga, stecken allerdings gerade in einer Art Minikrise. Wir wollen mit unserem DFB-Pokal Tipp 1. FC Magdeburg – Borussia Dortmund 24.10.2017 die Ausgangslage der beiden Mannschaften genauer unter die Lupe nehmen.

DFB-Pokal Tipp 1. FC Magdeburg – Borussia Dortmund 24.10.2017: Beide Mannschaften mit guten Ergebnissen in der ersten Runde

Der 1. FC Magdeburg bekam es in der ersten Runde bereits mit einem Erstligisten zu tun: Der FC Augsburg kam zu Gast in die MDCC-Arena. Doch es lief viel besser, als gedacht. Die Gäste mühten sich, doch brachten sie nichts zählbares zustande. Die Chancen nutzten dann aber die Gastgeber: In der 87. Minute erzielte Christian Beck das 1:0 für Magdeburg, und Tobias Schwede setzte in der ersten Minute der Nachspielzeit noch einen drauf zum 2:0 Endstand. Die Überraschung damit perfekt, Magdeburg nach einem Sieg gegen einen Bundesligisten in der nächsten Runde. Borussia Dortmund bekam es mit dem Verbandsligisten 1. FC Rielasingen-Arlen zu tun. Der große Favorit hatte keinerlei Probleme und hielt die Gastgeber auf Distanz. Marc Bartra machte in der 12. Minute das 1:0, Pierre-Emerick Aubameyang erzielte in der 41. Minute den zweiten Treffer. Aubameyang war danach entfesselt und traf auch noch in der 56. und in der 80. Minute. Am Das Spiel endete mit einem deutlichen 4:0 Sieg für den BVB. Magdeburg und Dortmund standen sich schon einmal in einem Pokalspiel gegenüber: Am 4. August 2007 konnte sich Dortmund mit 4:1 gegen den damaligen Regionalligisten durchsetzen.

1. FC Magdeburg: Im Pokal zu Höchstleistungen imstande

Der 1. FC Magdeburg ist im DFB-Pokal dafür bekannt, für Überraschungen sorgen zu können. So wie in der Saison 2000/2001: In der zweiten Runde verlor der FC Bayern München im Elfmeterschießen, zuvor konnte der Europapokalsieger von 1974, der 1. FC Köln, besiegt werden. Im Achtelfinale gewann Magdeburg gegen den KSC, erst im Viertelfinale war dann gegen den FC Schalke 04 Schluss. Trainer Jens Härtl schätzt daher die Chancen gegen Dortmund realistisch ein, wenn er sagt: „Eine Chance hat man immer, wenn alles stimmt, können wir eine gute Partie abliefern.“ Rotieren will er zwar auch – gerade im Hinblick auf das nächste schwere Ligaspiel am Sonntag gegen den KSC, aber es werden die besten, die frischesten Elf gegen den BVB auf dem Platz stehen. Am vergangenen Samstag erlitten die Magdeburger einen Rückschlag: Zuhause gab es eine 0:3 Niederlage gegen die SpVgg Unterhaching. Der Rückstand zum Tabellenführer SC Paderborn ist dadurch auf vier Punkte angewachsen. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • 1. FC Magdeburg gegen SC Paderborn 1:0
  • VfR Aalen gegen 1. FC Magdeburg 0:1
  • 1. FC Magdeburg gegen FC Carl Zeiss Jena 2:0
  • VfL Osnabrück gegen 1. FC Magdeburg 0:2
  • 1. FC Magdeburg gegen SpVgg Greuther Fürth 0:3

Sportwetten relevante Informationen zum DFB-Pokal Tipp 1. FC Magdeburg – Borussia Dortmund 24.10.2017

  • Spiel: 1. FC Magdeburg gegen Borussia Dortmund
  • Datum: 24.10.2017
  • Anstoß: 20:45 Uhr
  • Stadion: MDCC-Arena
  • Wettbewerb: DFB-Pokal
  • Spieltag: Zweite Runde

Borussia Dortmund: Minikrise? Sieg über Magdeburg soll auch in der Liga helfen

Trainer Peter Bosz erwartet von seiner Mannschaft nichts anderes als einen Sieg morgen: „Klar ist ein Sieg sehr wichtig. Nicht nur, weil Pokal ist, sondern weil wir drei Spiele nicht gewonnen haben. Ich erwarte immer eine Mannschaft, die kämpft und Druck macht. Das erwarte ich von meiner Mannschaft.“ Auf die Kritik an sein System antwortete Bosz: „Ich versuche, bei einer Analyse immer die Emotionen außen vor zu lassen. Es gibt viele Sachen, die wir besser machen müssen. Die derzeitige Kritik ist nicht überzogen, aber wir haben eine Spielweise und wissen, dass sie funktioniert.“ Sportdirektor Michael Zorc stellte sich vor den Trainer, der in der Presse und von den Fans inzwischen offen kritisiert wird: „Die Bosz-Diskussion ist schizophren! Das ist ja schon der Ritterschlag für den BVB, wenn bei uns, obwohl wir noch an der Tabellenspitze stehen, unser Trainer von außen infrage gestellt wird. Das ist lächerlich“, so Zorc gegenüber dem Boulevard-Blatt „Bild“. Hier die letzten fünf Spiele des BVB auf einem Blick:

  • Borussia Dortmund gegen Real Madrid 1:3
  • FC Augsburg gegen Borussia Dortmund 1:2
  • Borussia Dortmund gegen RB Leipzig 2:3
  • APOEL gegen Borussia Dortmund 1:1
  • Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund 2:2

Sportwetten Tipp 1. FC Magdeburg – Borussia Dortmund 24.10.2017: Dortmund wird gewinnen

Die gesamte Geschichte des DFB-Pokals ist gespickt mit solchen Geschichten: Der große Außenseiter gewinnt gegen den klaren Favoriten. Doch dieses Mal nicht. Der BVB wird als Mannschaft beweisen wollen, wozu er in der Lage ist und dem Drittligisten eine Lektion erteilen. Wir rechnen daher ganz klar mit einem Auswärtssieg bei einem Handicap von -1.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X