Skip to main content

1. FC Magdeburg gewinnt Test in Bolton, 1.500 euphorische Fans in England dabei

Foto: 1. FC Magdeburg/Imago/Christian Schrödter


Diese Gelegenheit ließen sich rund 1.500 Fans des 1. FC Magdeburg nicht entgehen. Der 1. FCM spielt international, und sie reisten alle mit. Auch wenn es nur eine kurze Reise zu zwei Testspielen im Mutterland des Fußballs war: klassische Fußballatmosphäre verbreiteten diese Fans sowohl beim ersten Test in England als auch beim Test gegen die Bolton Wanderers, der sogar mit 3:2 gewonnen wurde. Natürlich sind derartige Tests, noch dazu mitten in der Woche absolviert, sportlich mehr oder weniger wertlos. Doch als Event war es nicht nur für die Fans des Drittligisten ein Ereignis, das bleiben wird.

Nicht allein sportlicher Test, auch Teambuilding für den 1. FC Magdeburg

Es wird auch die Spieler im Kader des Aufstiegsaspiranten näher zusammengeschweißt haben. Gelungenes Teambuilding also des Drittligisten bei seinem Kurztrip nach England, der zudem deutlich etwas für das Image des Clubs getan haben wird. Die Magdeburger sind als Tabellenführer der 3. Liga auf dem besten Wege, den Aufstieg in die 2. Bundesliga zu bewerkstelligen.

Aus sportlicher und trainingswissenschaftlicher Sicht mögen die Strapazen dieser Reise etwas fragwürdig erscheinen. Was die Stimmung rund um den Club angeht, konnte man aber wohl kaum eine bessere Entscheidung fällen, seinen Fans und auch Spielern diese Reise nach England zu ermöglichen. Bis es soweit war, musste aber eine kleine Odyssee durch Europa bewältigt werden. Am Montag war um 3 Uhr in der Früh Abreise, zumindest für das Team. Zunächst ging es per Bus zum Flughafen Hamburg, von dort aus per Flieger nach Manchester. Die Weiterreise zum Stadion der Bolton Wanderers, das sich in der Ortschaft Holton außerhalb von Bolton befindet, erfolgte dann wieder per Bus.

Videos vom Fan-Auftritt gingen viral

Um 15 Uhr erfolgte dann schließlich der Anstoß zu diesem zumindest aus Sicht der Magdeburger doch recht außergewöhnlichen Testspiel. Die Gastgeber hatten im Macron Stadium für die Fans des 1. FC Magdeburg nur den Oberrang geöffnet. Dieser war dann aber gut gefüllt mit Fans, die sich über 90 Minuten hinweg selbst feierten und auch einige Bengalos entzündeten. Videos von diesem Auftritt – der Fans wohlgemerkt, nicht des Teams – gingen quasi viral in den sozialen Medien und wurden auch von vielen englischen Fußballfans gelobt.

Selbst die Spieler der Bolton Wanderers erwähnten diesen Auftritt der Fans aus Sachsen-Anhalt lobend. So schrieb zum Beispiel Conner Hall von den Bolton Wanderers auf Twitter von einer “unglaublichen Erfahrung”.

Auch schon beim FC United of Manchester getestet

Einen Tag vor diesem Highlight der jüngeren Vereinsgeschichte hatte der 1. FC Magdeburg bereits beim von Fans gegründeten FC United of Manchester getestet. Auch dort beeindruckten die mitgereisten Magdeburger Anhänger das Publikum vor Ort durch ihre reine Quantität, aber auch ihren ausdauernden Support. Inwieweit die Stimmung ähnlich gut wäre auf dieser Reise, wenn man nicht gerade Tabellenführer mit Aussicht auf den Aufstieg wäre, muss dahingestellt bleiben. Sicher ist aber, dass man als Club einen positiven Eindruck bei seinem kurzen Aufenthalt in England hinterlassen hat.

1. FC Magdeburg gewinnt Test in Bolton, 1.500 euphorische Fans in England dabei
5 (100%) 1 vote
#AnbieterBesonderheitenBonusBewertung
1
  • 200% - 100€ Wettbonus
  • Bonuscode: 200DE2
  • Sehr schnelle Auszahlungen
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr gute Wettquoten

200%bis 100€

70 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*