Skip to main content

1. FC Saarbrücken: Felitciano Zschusschen wieder bei der Nationalmannschaft

Nur noch in der Regionalliga Südwest ist der einstige Erstligist und Gründungsmitglied der Bundesliga 1. FC Saarbrücken zur Zeit aktiv. Zwar “fast” Profifußball, denn die vierte Liga in Deutschland spielt beinahe unter Profibedingungen. Aber eben nur beinahe. Da überrascht es dann schon, wenn ein Spieler aus dem Kader eines Viertligisten wie dem 1. FC Saarbrücken zum Nationalspieler erkoren wird. Und genau das ist gerade wieder geschehen. Felitciano Zschusschen wurde erneut offiziell in den Kader einer Nationalmannschaft berufen.

Dass es nur jene des kleinen Inselstaates Curacao in der Karibik ist, erklärt vielleicht ein wenig, wieso dies möglich ist. Der sich über lediglich 500 Quadratkilometer ausdehnende Staat verfügt über gerade mal so viele Einwohner wie eine mittlere Großstadt in Deutschland, nämlich über 150.000 Menschen. Politisch ist Curacao sogar noch Teil des Königreichs der Niederlande. Im Sport aber ist man selbständig und stellt auch eine eigene Nationalmannschaft.

Foto: shutterstock/Stockfoto-ID: 423962995

Curacao: Kleines Land, aber viele gute Fußballer vorhanden

Allerdings sollte man die Qualität der Nationalmannschaft von Curacao auch nicht unterschätzen. Aufgrund der großen Nähe zu den Niederlanden ist Fußball hier äußerst populär. Zudem finden viele talentierte Spieler aus diesem Staat den Weg in den niederländischen Fußball, wo sie oft sehr gut ausgebildet werden. Das ist auch bei Felitciano Zschusschen der Fall – denn er wurde sogar in den Niederlanden geboren, genauer gesagt in Breda.

Über die Stationen FC Twente Enschede und FC Dordrecht und NAC Breda ist der 1,80m große Stürmer nun beim 1. FC Saarbrücken gelandet. Für die Testspielphase seiner Nationalmannschaft vom 20. bis 29. März wurde er nun erneut in den Kader der Heimat seiner Eltern berufen. Natürlich erfüllt das nicht nur ihn, sondern auch den 1. FC Saarbrücken mit Stolz, weshalb der Club dies auch auf genau diese Weise auf seiner Webseite vermeldet.

Zschusschen vom 1. FC Saarbrücken hat schon 3x für Curacao getroffen

Sein Länderspieldebüt hat er mit bisher 2 Einsätzen bereits hinter sich.
Dieses verlief sogar äußerst erfolgreich, erzielte er dabei doch gleich 3 Tore. Sein Trainer bei diesen Spielen ist übrigens auch ein Niederländer. Zur Zeit amtiert dort Remko Bicentini, der auf Patrick Kluivert gefolgt war, der von 2015 bis 2016 dieses Amt inne hatte. Auch wenn Kluivert seine Länderspiele für die Niederlande absolvierte – er selbst stammt sogar gebürtig aus Curacao.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X