Skip to main content

1. FC Union Berlin gegen Braunschweig ohne Kroos und Trimmel

Foto: Felix Kroos und Christopher Trimmel/Imago/Nordphoto

Der 1. FC Union Berlin hat derzeit einige personelle Probleme und das ausgerechnet vor dem wichtigen Spiel gegen Eintracht Braunschweig (heute, 13:30). Der Kapitän der Mannschaft, Felix Kroos, kassierte beim Sieg gegen Düsseldorf am vergangenen Wochenende die fünfte Gelbe Karte und ist somit heute nicht dabei. „Er hat in den vergangenen Wochen den Rhythmus bestimmt, den wir auf dem Platz hatten, und strategisch Regie geführt. Wir werden natürlich auch ihn ersetzen können, aber ich hätte ihn lieber dabei gehabt“, sagte Trainer André Hofschneider.

Prömel auf die rechte Abwehrseite und Förstner auf Kroos Position?

Als Ersatz für Kroos hatte sich der Coach zunächst für Grischa Prömel entschieden, allerdings ist dieses Vorhaben unter der Woche schon wieder ins Wanken geraten, denn Christopher Trimmel ist erkrankt. Damit wäre Prömel also auch der richtige Mann für die rechte Abwehrseite. Und damit würde Stephan Förstner in die Position vor der Abwehr rücken. Hofschneider merkt an, dass weder Trimmel noch Kroos „nicht eins zu eins zu ersetzen“ seien, aber mit dem nötigen Teamgeist sollte es eigentlich klappen. Toni Leistner kann seinen Platz in der Defensive wohl wieder einnehmen, auch Marcel Hartel hat seine Grippe überstanden. Ob er es jedoch rechtzeitig wieder in den Kader schaffen wird, ist ungewiss. „Bei ihm könnte es Spitz auf Knopf klappen“, so der Trainer.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X