Skip to main content

1. FSV Mainz 05: Brosinski verlängert – Gerüchte um Sofyan Amrabat

Daniel Brosinski (1. FSV Mainz)

Foto: Imago/DeFodi

Der 1. FSV Mainz 05 und Daniel Brosinski werden weiterhin längerfristig zusammenarbeiten. Der Abwehrspieler verlängerte seinen im kommenden Sommer auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr bis zum Juni 2020. Unterdessen gibt es Gerüchte um eine Verpflichtung von Sofyan Amrabat (Feyenoord Rotterdam) durch die Rheinhessen.

Daniel Brosinski verlängert Vertrag bei Mainz 05 bis 2020

Daniel Brosinski spielt nach seinem Wechsel vom 1. FC Köln bereits seit 2014 für den 1. FSV Mainz 05 und wird nun also noch mindestens zwei Jahre bei den Rheinhessen auf der Rechtsverteidigerposition anzutreffen sein. In den bisherigen vier Jahren bei Mainz bringt es der 30-jährige auf bislang 136 Pflichtspiele (fünf Tore). Zu seiner Vertragsverlängerung sagte Brosinski:

“Ich freue mich, weiterhin ein Teil der 05-Familie zu sein und will auch künftig sowohl auf dem Rasen als auch neben dem Platz zur Erfolgsgeschichte dieses Vereins beitragen.”

Sportvorstand Rouven Schröder von Mainz 05 fügt hinzu:

“Daniel Brosinski passt von seinen sportlichen Qualitäten und seinem Spielstil her hervorragend zur fußballerischen Philosophie des 1. FSV Mainz 05. Er ist darüber hinaus ein guter Charakter, der sich voll mit dem Verein identifiziert und in der Mannschaft ein enormes Standing genießt. Wir freuen uns, dass Daniel seinen Vertrag frühzeitig verlängert hat.”

Gerüchte um Sofyan Amrabat

Unterdessen gibt es in den Niederlanden Gerüchte um einen möglichen neuen Spieler beim 1. FSV Mainz 05. Denn Voetbal International zufolge sollen die Rheinhessen an Sofyan Amrabat interessiert sein, dem jüngeren Bruder des bei der WM 2018 überzeugenden Marokkaners Nordin Amrabat. Der 22-jährige Mittelfeldspieler kickt derzeit beim niederländischen Erstligisten Feyenoord Rotterdam. Neben dem 1. FSV Mainz 05 sollen auch noch Sporting Lissabon und der FC Brügge an dem Mittefeldass interessiert sein. Mit Blick auf das zentrale Mittelfeld der Mainzer, das mit Danny Latza, Jean-Philippe Gbamin, Pierre Kunde, José Rodriguez und Ridle Baku bereits überbesetzt ist, scheint es aber fraglich zu sein, ob der 1. FSV Mainz 05 im Sommer 2018 tatsächlich Sofyan Amrabat verpflichten wird.

Bewerte diesen Beitrag
# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

78 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X