Skip to main content

13. Verleihung der Fritz-Walter-Medaille: Auszeichnung für talentierten Fußballnachwuchs

Es ist bereits das 13. Mal, dass die besten Junioren des deutschen Fußballs mit der Fritz-Walter-Medaille ausgezeichnet worden sind. Ausgezeichnet wurden bei den Juniorinnen Jana Feldkamp (SGS Essen), Janina Minge (SC Freiburg) und Sophia Kleinherne (1. FFC Frankfurt). Im U-19-Bereich bekamen Salih Özcan (1. FC Köln), Aymen Barkok (Eintracht Frankfurt) und Gökhan Gül (Fortuna Düsseldorf) die Medaillen. Bei den U-17-Junioren wurden Jann-Fiete Arp (Hamburger SV), Manuel Mbom (Werder Bremen) und Lukas Mai (FC Bayern München) ausgezeichnet. DFB-Sportdirektor Horst Hrubesch war besonders von Arp begeistert: „Ich glaube, dass er dem HSV den Weg nach oben ebnen kann“, sagte Hrubesch bei der Medaillen-Verleihung: „Der Junge hat was. Eigentlich hat er alles.“

Foto: Imago/Roland Sippel/ Eibner Pressefoto

Arp mit beeindruckender Saison

Bei der U17 Europameisterschaft in Kroatien war Arp besonders in Erscheinung getreten. Er konnte insgesamt sieben Tore in fünf Spielen erzielen. Auch in der B-Junioren Bundesliga der vergangenen Saison zeigte er, was er kann: Er erzielte in 23 Spielen insgesamt 26 Tore. „Ich habe selten einen Spieler gesehen, der so aus dem Nichts ein Tor machen kann. Das können nicht viele“, lobte Hrubesch den Nachwuchsstürmer, der beim Hamburger SV derzeit noch einen Vertrag bis Juni 2019 hat. Der war natürlich hell auf begeistert, von seiner Medaille: „Das ist bisher die größte Auszeichnung, die ich in meinem Leben bekommen habe“, meinte der 17-jährige Arp. „Sie von Horst Hrubesch überreicht zu bekommen und so viele lobende Worte zu hören, ist überwältigend.“

13. Verleihung der Fritz-Walter-Medaille: Auszeichnung für talentierten Fußballnachwuchs
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

98 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X