Skip to main content

1860 München mit sportlichen Nachrichten: Zweikampf um Platz im Tor

Foto: Hendrik Bonmann/Fussball.com


Das erlebt man in den letzten Jahren selten. Die aktuellen Nachrichten zum Viertligisten TSV 1860 München werden von einem sportlichen Thema dominiert, und nicht etwa von Streitereien zwischen Investor Ismaik und der aktuellen Vereinsführung oder von Diskussionen um Personalfragen außerhalb des Platzes. Ums Personal geht es diesmal zwar schon, aber um jenes, das tatsächlich auch Fußball spielt. Die Rede ist von dem Zweikampf um den Stammplatz im Tor von 1860 München. Ersatzmann Hendrik Bonmann will Stammkeeper Marco Hiller herausfordern und am Ende der Vorbereitung als Sieger aus diesem Duell hervorgehen. Sprich: Hiller im Tor der Löwen ablösen.

Neuzugang aus dem Sommer will nun Marco Hiller ablösen

Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft, und so kann diese deutliche Kampfansage von Reservist Hendrik Bonmann dem Trainer des TSV 1860 München, Daniel Bierofka, nur Recht sein. Am morgigen Dienstag wird der Laktattest für die Spieler durchgeführt werden. Spätestens dann ist das Duell zwischen den beiden Torhütern Bonmann und Hiller eröffnet. Natürlich will Marco Hiller dabei seinen Stammplatz aus der Hinrunde behalten. Hendrik Bonmann, der von Borussia Dortmund zu den Münchnern gewechselt war, rechnet sich nach überstandenem Riss des Syndesmosebands aber ernsthafte Chancen aus, Hiller in der Rückrunde abzulösen.

Nach Wechsel vom BVB ist Bonmann noch ohne Einsatz für 1860

Bislang hat Bonmann noch kein einziges Pflichtspiel für die Löwen absolviert, was aber eben in erster Linie seiner Verletzung geschuldet war. Dennoch hat man Bonmann beim Südklub natürlich als Verstärkung verpflichtet, nicht allein als Ersatzmann. Natürlich hält Bonmann sich bei seiner Kampfansage an die Gepflogenheiten in der Branche:

“Es geht nicht um Marco oder mich, denn der Verein TSV 1860 München ist größer als jeder Spieler.

Zumindest die Etikette wahrt Bonmann mit seiner Äußerung. Das wird aber nicht bedeuten, dass er zurückhaltend in das Duell mit Marco Hiller gehen wird. Seinen Trainingsrückstand hat er komplett aufgeholt, weshalb er jetzt auch sein Ziel erreichen will, wieder dauerhaft das Tor zu hüten.

Bonmann streichelt Fanseele und sieht Potenzial für Aufstieg

Gleichzeitig hat Bonmann auch Einblick in seine Seelenleben und seine Motivation in diesen Tagen gegeben. Freimütig gab er zu, es als “Niederlage” zu empfinden, sollte er am Ende der Wintervorbereitung nicht im Tor der Sechziger stehen. Wie er die Fans der Löwen mitnimmt, weiß er der immer noch junge Bonmann ebenfalls bereits. Diese erklärte er zu einem “unglaublichen Publikum”, das jenem in Dortmund in nichts nachstünde – höchstens vielleicht im Bereich Quantität, müsste man da allerdings hinzufügen. Bonmann, der mit Mats Hummels bekannt ist und öfter mit diesem ins Café geht, sieht zudem “viel Potenzial und viel Charakter” im aktuellen Team von 1860 München, das bekanntlich um den Aufstieg in die 3. Liga und damit um die Rückkehr in den Profifußball kämpft. Wenn es nach Bonmann geht, ab der Rückrunde mit ihm selbst zwischen den Pfosten.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X