Skip to main content

2. Bundesliga: Holstein-Stadion kann genutzt werden

Zu keiner Zeit habe eine Gefahr für Leib und Leben der Zuschauer bestanden, teilte Holstein Kiel gerade in einer Pressemitteilung mit. Der Austragung des Spiels gegen die SpVgg Greuther Fürth steht also wie geplant am Sonntag um 13.30 Uhr nichts im Wege. Ein Schaden hatte auf der Westtribüne des Stadions von Holstein Kiel für Aufregung gesorgt. Doch Geschäftsführer Wolfgang Schwenke konnte die Anhänger wie auch Spieler und Stab seines Clubs beruhigen. Beim letzten Heimspiel hatte der Club noch einige Zuschauer von Block H und I in Block G umgepflanzt. Beim Hüpfen der Fans hatte sich eine Bodenschwelle verbogen, allerdings hat die Grundstatik des Stadions dabei keinen Schaden erlitten.

Hüpfen der Fans sorgte für Schaden

Bei jener Bodenschwelle handele es sich nur um ein untergeordnetes Bauelement. Deshalb ist der Besuch des Stadions am Sonntag wieder problemlos möglich. Der bis dato ausgesetzte Ticketverkauf für jene Teile des Stadions wird somit wieder aufgenommen. Die bislang zurückgehaltenen Tickets für die Blöcke H und I sind also wieder verfügbar. Was natürlich auch die Mannschaft freuen wird, ist dadurch die übliche Unterstützung durch die Fans der “Störche” wieder sichergestellt.

Gegen Greuther Fürth wieder alles im Lot

Bislang haben die Kieler erst 1 Punkt in der 2. Bundesliga geholt, stehen damit aber immerhin auf Rang 11. Zusätzliches Selbstvertrauen holte man sich durch einen 2:1-Sieg im DFB-Pokal bei Eintracht Braunschweig, das vorher über ein Jahr zu Hause unbesiegt war. Nun will man gegen Greuther Fürth den ersten Sieg nach über 30 Jahren Pause in der 2. Bundesliga einfahren.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X