Skip to main content

2. Bundesliga: 1. FC Heidenheim will zurück zu alter Stärke

Die letzte Saison ließ den 1. FC Heidenheim lange zittern. Erst am letzten Spieltag machte der in vielen Jahren zuvor so erfolgsverwöhnte Club den Klassenerhalt perfekt. Vieles, was die Teams von Trainer Frank Schmidt meist auszeichnet, hatte die Mannschaft vermissen lassen. Das soll sich in der Saison 2018/19 in der 2. Bundesliga nicht wiederholen.
Deshalb hat man an den Schwachstellen gearbeitet. Vor allem die Defensive ließ sehr zu wünschen übrig: mit 56 Gegentreffern stellte man die schlechteste der gesamten Liga. Außerdem will man auswärts besser auftreten. In der letzten Saison gelangen nur zwei Auswärtssiege.

Ruhiges Umfeld ist ein Plus des 1. FC Heidenheim

Beginnen wird man diese Saison aber mit einem Heimspiel, Gegner ist Arminia Bielefeld. Ob der in der letzten Saison erstmals in der Kritik stehende Trainer Frank Schmidt einen seiner Neuzugänge aus den eigenen Reihen, Kevin Sessa, Gökalp Kilic oder Tobias Reithmeir, einsetzen wird, hat er noch nicht offenbart. Außerdem kamen Patrick Mainka, Niklas Dorsch, Robert Andrich und Patrick Schmidt von anderen Clubs hinzu.
Das Gesicht des Kaders des 1. FC Heidenheim hat sich also geändert. Nun soll das auch für die Spielweise, vor allem aber für die Punkteausbeute in Liga 2 gelten.

Einer der Vorteile des Clubs ist das ruhige Umfeld. Im beschaulichen Heidenheim war die Kritik auch dann nicht allzu hysterisch oder laut, als man abzusteigen drohte. Für einen kleinen Club wie den 1. FC Heidenheim ist schließlich die Teilnahme an der 2. Bundesliga an sich schon ein Riesenerfolg. Der Platz 6 in der Saison davor hatte aber wohl einige Träume in den Himmel schießen lassen. Nun will man wieder konzentriert arbeiten – und zurückkehren zu alter Stärke.

Fans zeigen besondere Aktionen

Auch die Fans bereiten sich in besonderer Weise auf das Heimspiel gegen Arminia Bielefeld vor. Sie werden vor der Partie in einem Fanmarsch zum Stadion ziehen. Ausgangspunkt ist ein Biergarten in Heidenheim, von dem aus man sich gemeinsam auf den Weg zum Stadion machen wird. Außerdem wollen sich die Fans geschlossen in roten T-Shirts präsentieren. Anstoß des Spiels 1. FC Heidenheim – Arminia Bielefeld ist am Sonntag zu ungewohnter Zeit um 15.30 Uhr.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X