Skip to main content

Fußball 3. Liga: Geldstrafe für den MSV Duisburg

Zwei Mal hatten die Fans des MSV Duisburg zuletzt unerlaubterweise mit Pyro gezündelt. Beim Auswärtsspiel in Lotte war das der Fall und ebenso beim Gastspiel in Zwickau. Zusammen mit einem Schmähspruch auf einem Banner in Großaspach wurde der

deswegen nun vom DFB mit einer Strafe in Höhe von 6.500 Euro belegt.

Da der Verein dem Urteil zugestimmt hat, ist es somit rechtskräftig. Dem ohnehin klammen Club haben dessen Fans mit diesem Verhalten keinen Gefallen getan. Natürlich kann der Club diese Strafe aufbringen, hatte aber zuletzt auch Probleme mit der Nachlizensierung gehabt.

Neben der alleinigen Nutzung von Pyro war diese von den Fans auch aufs Spielfeld geworfen worden, womit die Spieler und Schiedsrichter dieser Partien gefährdet wurden. Ob der Club die Täter selbst identifizieren konnte und sich die Strafe bei diesen zurückholen wird, ist nicht bekannt. Die Fans des MSV Duisburg haben damit nicht zum ersten Mal für vermeidbare Strafen für ihren Club gesorgt.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X