Skip to main content

3. Liga mit Konzept, um Re-Start zu ermöglichen

Die 3. Liga will ihre Saison zu Ende bringen. Letzte Woche sah es noch düster für die Drittligisten aus. Doch ein neues Konzept, dass dem DFB vorgelegt wurde, soll einen Re-Start ermöglichen. Der Deutsche Fußball Bund wird am 25. Mai in einem Bundestag darüber entscheiden.

Der Deutsche Fußball Bund möchte den Spielbetrieb in der 3. Liga zum 26. Mai freigeben, allerdings nur, wenn ein entsprechendes Konzept zum Schutz und der Gesundheit der Spieler vorliegt. Der Saarländische Fußballverband hat deshalb in Zusammenarbeit mit dem SV Elversberg ein geniales Konzept entwickelt.

In der Zwischenzeit werden die ersten Spieler und Betreuer der Drittligisten in einer Testreihe auf das Virus getestet. Des Weiteren gab der DFB grünes Licht für die Wiederaufnahme des Mannschaftstrainings. Dieses könnte in der 3. Liga ab dem 13. Mai starten, wenn die Politik zuvor absegnet. Sollte die dritte Liga tatsächlich Ende Mai fortgesetzt werden, so bedeutet das für Sportwetten Fans, dass sie endlich wieder Fußballwetten auf die Drittligisten platzieren können. Besonders geeignet ist dafür der Buchmacher Betway für Bundesliga Live Wetten und Fußball Wetten zum Bundesliga 26. Spieltag.

Hier gehts zum Betway Bonus >>

Zweigleisige Dritte Liga als Konzept

Während die 1. und 2. Bundesliga wieder starten dürfen, wartet die 3. Liga noch auf eine Erlaubnis. Der Grund ist, dass auf die Drittligisten größere finanzielle und logistische Herausforderungen zukommen, wenn sie die Saison weiterführen müssten. Denn sie müssen die strengen Hygienekonzepte der DFL umsetzen und unter anderem einen Hygienebeauftragten einstellen. Das neue Konzept des Saarländischen Fußball-Verbands, welches dem DFB jetzt vorgelegt wurde, hat Lösungen für einen Re-Start gefunden. Unter anderem soll die 3. Liga zweigleisig laufen. Und zwar mit jeweils 18 Vereinen. Da „ohnehin vorübergehend gravierende Eingriffe in den Spielbetrieb“ nötig sind, könnte dadurch ein pyramidaler Spielklassen-Aufbau erreicht werden, in dem alle Regionalliga-Meister aufsteigen würden. Aktuell ist das nicht der Fall.

Viele Vorteile für die 3. Liga

Eine zweigeteilte Liga hat noch mehr Vorteile. Unter anderem können Nachwuchsspieler von längeren Einsatzzeiten profitieren und zudem entstehen durch dieses Modell weniger Fahrt- und Reisekosten, ganz abgesehen davon, dass es auch zu höheren Zuschauerzahlen und größeren Einnahmemöglichkeiten kommen dürfte. Das vom Saarländischen Fußballverband und dem Regionalligisten SV Elversberg erstellte Konzept kommt bei den Dritt- und Viertligisten sehr gut an. Schon mehr als 25 Clubs haben sich dafür ausgesprochen. Das sind Vereine wie der FC Schweinfurt, die Kickers Offenbach, der SSV Ulm, Energie Cottbus, Rot-Weiss-Essen, der BFC Dynamo und RW Oberhausen.

Einige Drittligisten gegen Wiederaufnahme

Einige Clubs der 3. Liga sprechen sich gegen eine Wiederaufnahme aus. Das hat verschiedene Gründe. Einer ist, dass sie sich darum kümmern müssten, dass die strengen Hygienekonzepte eingehalten werden. Für kleine Vereine entstehen dadurch Mehrkosten. Zudem würden bei einem Saisonabbruch keine Vereine absteigen, was so manchem Club auf einem der hinteren Tabellenplätze zugute kommen würde. Denn bei einem Abbruch gäbe es nur Aufsteiger. Ein weiterer Grund sind die TV-Einnahmen. Sie sind für die 3. Liga sowieso schon relativ gering. Wenn das Konzept der zweigleisigen Liga durchkommen sollte, müssten diese Gelder auf 36 anstatt bisher 20 Clubs verteilt werden. Befürworter sehen in diesen Gründen aber keine Behinderung eines Re-Starts. Zudem ließen sich die TV-Gelder durch die Mehrjahrestabelle wieder auffangen. Und die Wetten auf Geisterspiele bringen ebenfalls Einnahmen. Corona Bundesliga und 3. Liga Tipps sind bald verfügbar.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X