Skip to main content

3. Liga: Lotte siegt 3:0 im Nachholspiel

Der Chemnitzer FC hat die Chance, mit einem Auswärtssieg bei den Sportfreunden Lotte auf einen direkten Aufstiegsplatz zu springen, vergeben. Den Gastgebern hatte man nur wenig entgegenzusetzen.
Die Sportfreunde Lotte waren beim 3:0-Sieg in der Nachholpartie für die wenige Wochen zuvor ausgefallene Partie in allen Belangen überlegen. Mit diesem Sieg zogen die Lotter ihrerseits nach Punkten mit den Chemnitzern gleich (nun beide 37), liegen aufgrund der besseren Tordifferenz nun aber sogar vor den Sachsen auf Rang 4 der Tabelle. Auf Rang 2 und 3 liegen der 1. FC Magdeburg und Jahn Regensburg, die beide bei 38 Punkten liegen. Die Sportfreunde Lotte haben aber noch ein weiteres Nachholspiel in der Hinterhand. Demnächst treten sie – wiederum zu Hause im eigenen Stadion – gegen Holstein Kiel an. Im Siegfalle winkte der direkte Aufstiegsplatz 2, wo man dann nur 7 Punkte hinter Tabellenführer MSV Duisburg läge.

Große Freude bei den Gastgebern im Frimo Stadion

Zudem steht bei den Lottern das ja ebenfalls ausgefallene Viertelfinale im DFB-Pokal an, das am 14. März im Osnabrücker Stadion an der Bremer Brücke nachgeholt wird. Eitel Sonnenschein also rund ums Frimo Stadio in Lotte, wo die Sportfreunde am Abend den Chemnitzer FC bezwangen. Darin herrtschen allerdings erneut schwierige Platzverhältnisse, welche zu den letzten drei Spielabsagen geführt hatten. Durch im Norden von NRW vorherrschenden Dauerregen war der Platz komplett aufgeweicht. Echtes Passspiel war somit kaum möglich. Der Rasen im Frimo Stadion ist jedenfalls nicht drittligatauglich. Der Kader der Sportfreunde Lotte ist es hingegen sehr wohl.

Drei Tore sichern drei Punkte für Sportfreunde Lotte

Schon in der 23. Minute brachte Nauber mit einem Kopfball die Hausherren in Führung. Diese bestimmten auch für den Rest der Partie weitgehend das Geschehen. Eine Ausnahme war die 51. Minute, als Frahn für den Chemnitzer FC die große Chance auf den Ausgleich vergab. Dann hätte das Spiel wohl einen anderen Verlauf genommen. Fast im direkten Gegenzug erhöhte Lotte aber auf 2:0, als Neidhart wiederum per Kopf ins Tor der Gäste traf. Schließlich besiegelte Pires-Rodrigues mit einem verwandelten Foulelfmeter den Sieg der Hausherren. Die Freude im Stadion und im Team von Trainer Atalan war naturgemäß groß. Jetzt winkt tatsächlich sogar wieder der Aufstieg, bzw. ein Aufstiegsplatz, wenn man das Nachholspiel gegen Holstein Kiel ebenfalls gewinnen sollte.

Chemnitzer FC vergibt Sprung auf Aufstiegsplatz

Die angereisten Gäste verpassten dagegen ihrerseits den Sprung auf einen direkten Aufstiegsplatz. Dabei war der Chemnitzer FC mit einer Bilanz von 5-3-4 und somit einer positiven Auswärtsbilanz als viertbestes Auswärtsteam der Liga angereist. Besser machen will man es beim nächsten Spiel, das ebenfalls auswärts stattfinden wird. Der Chemnitzer FC tritt am Samstag um 14h beim FSV Zwickau an. Die Sportfreunde Lotte wiederum haben noch ein Heimspiel vor der Brust. Am kommenden Samstag wird Hansa Rostock der nächste Gegner sein. Für beide Teams geht es trotz der Niederlage für Chemnitz weiter um den möglichen Aufstieg in die 2. Bundesliga. In Lotte freut man sich zudem auf das Pokalspiel der nächsten Woche gegen den BVB.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X