Skip to main content

3. Liga: neue Verträge in Unterhaching, Lotte und Aalen

Foto: Lukas Königshofer/Imago/Eibner

Gleich drei Vereine aus der 3. Liga haben kurz vor dem letzten Spieltag der Saison 2017/2018 Informationen rund um Spielerverträge bekanntgegeben. So verkündete die Spielvereinigung die Vertragsverlängerung mit Lukas Königshofer. Beim VfR Aalen wiederum wurden die Kontrakte mit Noah Feil und Antonios Papadopoulos verlängert. Dahingegen verkündeten die Sportfreunde Lotte mit Kevin Pytlik den ersten Neuzugang für die Spielzeit 2017/2018.

Lukas Königshofer verlängert bei Unterhaching um ein weiteres Jahr

Wie die SpVgg Unterhaching informierte, wird Lukas Königshofer für ein weiteres Jahr bei dem Drittligisten spielen. Der bisherige Vertrag des Österreichers lief bis zum 30.06.2018. Nun aber stimmte der Ersatztorwart der Hachinger dem neuen bis 2019 laufenden Kontrakt zu. Nach seinem Wechsel von den Stuttgarter Kickers zum Drittligisten vergangenen Sommer kam er bisher sieben Mal zum Einsatz. Cheftrainer Claus Schromm sagte:

„Lukas hat seine Sache zu Beginn als Nummer zwei hinter Korbinian Müller sehr ordentlich gemacht und sich deshalb die Chance verdient, sich zu beweisen. Nächste Saison wollen wir auf der Torwartposition einen offenen Dreikampf haben. Deshalb sind wir sehr glücklich, dass Lukas den Weg mit uns weitergeht.“

VfR Aalen bindet Noah Feil und Antonios Papadopoulos

Beim Ligakonkurrenten VfR Aalen aus der 3. Liga gab es hingegen gleich zwei Vertragsverlängerungen. Denn die beiden Nachwuchstalente Noah Feil und Antonios Papadopoulos verlängerten ihre Arbeitspapiere. Feil bleibt bis mindestens 2019, Papadopoulos bis 2020 auf der Ostalb. Erstgenannter verbuchte bislang vier Einsätze in der 3. Liga, während Antonios Papadopoulos beim Heimsieg gegen den SV Werder Bremen II erstmals spielte. Sport-Präsidiumsmitglied Hermann Olschewski sagte:

“Noah hat seine Sache bei den sieben Profi-Einsätzen in dieser Saison gut gemacht. Gleiches gilt für Antonios Papadopoulos, der als Kapitän unserer U19 immer wieder seine Klasse unter Beweis gestellt hat. Unser neuer Chefcoach Argirios Giannikis sieht bei beiden Spielern Potenzial und hat sich für eine Verlängerung der Verträge ausgesprochen.”

Kevin Pytlik aus der Regionalliga West in die 3. Liga

Dahingegen vermeldeten die Sportfreunde Lotte aus der 3. Liga nun ihren ersten Neuzugang für die Saison 2018/2019. Dabei handelt es sich um Kevin Pytlik. Der 20-jährige Innenverteidiger wechselt ablösefrei vom Regionalligisten Wuppertaler SV zu den Sportfreunden. In Lotte erhält der ehemalige Jugendspieler des VfL Bochum einen Einjahresvertrag. Bislang bestritt Kevin Pytlik 34 Partien in der Regionalliga West. Darüber hinaus trug er zwei Mal das Trikot der U18 Nationalmannschaft von Polen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X