Skip to main content

3. Liga: Preußen Münster bangt um seine Verletzten

Foto: Moritz Heinrich/Imago/Karina Hessland

Die Tour zum 1. FC Magdeburg, bei dem man mit 1:3 den Kürzeren zog, hat auch nach Abpfiff noch Auswirkungen auf den Kader von Preußen Münster. Und somit auch auf die Handlungsoptionen, die der neue Trainer Marco Antwerpen mit seinen Spielern hat. Denn mit Danilo Wiebe und Moritz Heinrich fallen gleich zwei weitere Spieler aus, die sich in der Partie beim 1. FCM verletzt hatten. Ein „bisschen gebeutelt“ sei man inzwischen, gab Antwerpen nach der Partie zu Protokoll. Doch der Spielplan nimmt darauf natürlich keine Rücksicht. Am Wochenende, bereits am Freitag, den 16.02.2018, reist Hansa Rostock als nächster Gegner an.

Lazarett der Münsteraner ziemlich voll

Bei Danilo Wiebe handelt es sich wohl um eine Außenbandzerrung, zwei Wochen wird er mindestens pausieren müssen. Moritz Heinrich zog sich eine Kapselverletzung zu. Mit sehr viel Glück könnte er eventuell gegen Hansa Rostock doch bereits wieder spielen – doch die Chancen sind ziemlich gering.

Ansonsten fallen auch noch diese vier Spieler wegen unterschiedlicher Blessuren aus:

  • Nico Rinderknecht
  • Sebastian Mai
  • Benjamin Schwarz
  • Nils Körber

Dabei brauchen die Preußen aktuell unbedingt Punkte.
Zurzeit stehen sie zwar mit 27 Punkten auf Rang 15 und damit auf einem Nichtabstiegsplatz. Die Konkurrenz schläft aber nicht. Und trotz eines Polsters von aktuell 8 Punkten könnte es am Ende noch schiefgehen. Insbesondere, wenn man weiterhin auf so viele eigentliche Stammspieler verzichten muss.

3. Liga: Preußen Münster bangt um seine Verletzten
3 (60%) 3 votes
# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

94 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*