Skip to main content

3. Liga: Tabellenführer SC Paderborn seit 6 Spielen ohne Sieg

Das 1:1 im letzten Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg darf man getrost als akzeptabel ansehen. Der SC Paderborn bleibt damit vor dem punktgleichen Verfolger. Dennoch macht sich immer größere Unruhe beim Club aus Westfalen breit. Seit sechs Spielen hat man in der Liga nicht mehr gewonnen, was nicht nur Verfolger 1. FC Magdeburg das Aufholen ermöglichte. Die Nerven werden auch immer flattriger beim SC Paderborn. Die Gegner haben sich besser auf die Spielweise des SC Paderborn eingestellt und das Team schafft es seit Wochen nicht mehr, die Gegner zu knacken. Wird so der Aufstieg noch verspielt?

Baumgart und Krösche bleiben gelassen

Es kommt eines zum anderen im Moment beim SC Paderborn. Frühere Leistungsträger wie Leopold Zingerle oder Sven Michel laufen ihrer Form hinterher. Das schnelle Umschaltspiel wird allzu oft vom Gegner unterbunden. Und steht der Gegner erst einmal massiv in der Abwehr, fallen den Paderborner Offensivkräften keine Lösungen ein, doch vors gegnerische Tor zu gelangen.

Das Raunen rund um den Club wird lauter, nur 4 Punkte Vorsprung auf den Drittplatzierten SV Wehen Wiesbaden können schnell geschmolzen sein, falls man weiterhin nicht gewinnt. Trainer Steffen Baumgart und Manager Markus Krösche selbst werden zwar nicht nervös. Doch bei dieser aktuellen Ausgangslage wäre alles andere als der Aufstieg in die 2. Bundesliga ein klarer Misserfolg. 11 Spiele bleiben dem SC Paderborn noch, den Aufstieg festzumachen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X