Skip to main content

Aaron Hunt bleibt wie erwartet beim Hamburger SV

Foto: Aaron Hunt/Fussball.com

Was sich bereits abzeichnete, ist nun also offiziell: Aaron Hunt wird dem Hamburger SV treu bleibe und mit in die 2. Bundesliga gehen. Wie die Rothosen am Samstag informierten, hat der 31-jährige seinen auslaufenden Vertrag beim Bundesliga-Absteiger verlängert. Der Routinier verlängerte sein Arbeitspapier demnach bis zum 30.06.2020.

Aaron Hunt dritter Leistungsträger beim HSV mit Vertragsverlängerung

Nach Kapitän Gotoku Sakai und Lewis Holtby wird damit der dritte Stammspieler des HSV mit in die 2. Liga gehen. Es deutet sich also an, dass Trainer Christian Titz nach dem erstmaligen Abstieg aus der Fußball-Bundesliga über eine schlagkräftigte Truppe verfügen kann. Zur Entscheidung, seinen Vertrag zu verlängern, sagte Hunt:

“Ich bin der festen Überzeugung, dass wir mit einem gut aufgestellten Kader und der Spielweise der vergangenen acht Bundesligawochen unsere Ziele in der kommenden Saison erreichen können, darum habe ich das Angebot des HSV angenommen.”

Der neue Sportvorstand des Hamburger SV, Ralf Becker, fügte hinzu:

“Aaron ist ein erfahrener Spieler, der in unserem Kader eine Führungsrolle einnehmen soll. Mit seinen fußballerischen Qualitäten und seiner Erfahrung wird er eine wichtige Stütze sein.”

Aaron Hunt seit 2015 beim Hamburger SV

Aaron Hunt wechselte im August 2015 vom VfL Wolfsburg zum Hamburger SV. Dabei spielte der 31-jährige teilweise eine wichtige Rolle innerhalb des Teams beim HSV. In der abgelaufenen Saison bestritt Hunt als 225. Bundesliga-Profi der Historie die Marke von 300 Bundesliga-Spielen. Für die Norddeutschen bestritt Hunt bislang 77 Pflichtspiele. Dabei konnte der 31-jährige acht Tore erzielen und sieben weitere vorbereiten.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X