Skip to main content

Achraf Hakimi muss zu Inter Mailand wechseln

Borussia Dortmund muss leider von Achraf Hakimi Abschied nehmen. Der 22-Jährige war nur ausgeliehen und wechselt jetzt zu Inter Mailand. Schade für den BVB, denn der Marokkaner war einer der Schlüsselspieler.

Achraf Hakimi wechselt zu Inter Mailand.

Die Saison 2020/2021 wird für Dortmund ohne Achraf Hakimi ablaufen. Denn der talentierte 22-Jährige, der von Real Madrid an den BVB ausgeliehen worden war, muss Dortmund nun verlassen. Die Königlichen verkauften ihren Nachwuchs-Star an Inter Mailand. Dort wird der junge Defensiv-Offensivspieler ab sofort spielen. Zwar will dieser nicht vom BVB weg, doch es hilft alles nichts. Hakimis Berater, der Alejandro Camano heißt, hatte in einem kürzlich gegebenen Interview die Gründe erklärt. Unter anderem sei Real Madrid Coach Zinedine Zidane für den Wechsel zu Inter Mailand verantwortlich. Der Vertrag der 22-Jährigen wäre zwar noch bis 2022 gegangen, aber Madrids Coach zog einen Verkauf vor: „Jetzt muss er erklären, warum Achraf gegangen ist“, sagte Hakimis Manager. Allerdings relativierte er den Transfer danach.

Top-Fußball-Wetten für Inter Mailand gibt es bei Skybet. Dort gibt es zudem jede Menge Sportwetten auf Geisterspiele der Bundesliga.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Inter Mailand scheint eine gute Lösung zu sein

Der Berater von Achraf Hakimi ging im Interview dann näher auf den Wechsel zu Inter Mailand ein und erklärte, dass dieser auch sportliche Gründe gehabt hatte. Denn für den Nachwuchsstar ist die Konkurrenz bei Real Madrid zu „gewaltig“. Dort wäre der junge Star untergegangen oder auf der Ersatzbank gesessen. Auch spielt auf seiner Position derzeit Dani Carvajal. Der Transfer des 22-Jährigen nach Inter Mailand ist also ein logischer Schritt und eine gute Entscheidung. Inter Mailand ist schließlich einer der Top-Clubs Europas. Allerdings hätten die Dortmunder den talentierten Kicker gerne weiter im Team behalten.

Borussia Dortmund jetzt ohne Schlüsselspieler

Hakimis Berater erklärte weiter: „Ich glaube, Achraf hat durch den Wechsel nun eine glänzende Zukunft vor sich.“ Denn offenbar scheint trotz anfänglicher Gegenwehr die Chemie zwischen dem Nachwuchskicker und dem neuen Coach zu stimmen. Sie soll sogar besser sein als die mit Zidane.

„Antonio Conte sprach mit Achraf über das Projekt des Clubs.“ Für den Berater bedeutet das nur eins: „Wenn der Trainer darauf besteht, dich in seinem Team zu haben, bedeutet das, dass du ein wichtiger Teil in diesem Projekt sein wirst.“ Borussia Dortmund wird den Abgang von Hakimi nur mit Schmerzen verkraften können. Zuletzt hatte Trainer Favre den 22-Jährigen als Stammspieler in der Defensive gesetzt. Er war dort sogar ein Schlüsselspieler. Zudem stand er in der aktuellen Bundesliga-Saison immer auf dem Feld, nur einmal fiel er aus. Trotz seiner Defensivposition konnte Hakimi fünf Tore für den BVB erzielen. Ein Ergebnis, das sicher auch Inter Mailand begeisterte.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X