Skip to main content

Ajax Amsterdam – PSV Eindhoven 10.12.2017: Wetten, Livestreams & Live im TV

In der niederländischen Eredivisie kommt es am Sonntag, den 10. Dezember, zum Spitzenspiel zwischen Ajax Amsterdam und dem PSV Eindhoven. Die Gastgeber wollen nach 2014 endlich mal wieder die Meisterschaft an sich reißen, belegen derzeit allerdings nur den dritten Tabellenplatz. Hört sich nach einem spannenden Kampf um die Tabellenspitze an, ist es aber nicht: Die Gäste aus Eindhoven liegen derzeit ganz vorne mit einem Vorsprung von satten zehn Punkten. Sollte Ajax also dieses vielleicht entscheidende Spiel verlieren, würde Eindhoven wohl auf Nimmerwiedersehen davonziehen. Ein Grund mehr, sich mit diesem Spiel eingehender zu befassen.

Ajax Amsterdam – PSV Eindhoven 10.12.2017: So sehen wir das Spiel live im TV und im Internet

Wer die Partie live im Fernsehen sehen will, der hat in Deutschland, Österreich und der Schweiz nur eine Option: Sportdigital. Der Sender überträgt live in den Pay-TV Angeboten von digitalen Satelliten-, Kabel- und IPTV-Anbietern. Außerdem sendet sportdigital Live Fußball über Web-TV, über Apple iPad und iPhone, via Smart-TV und über einen integrierten Live-Player bei Facebook. Eine weitere Möglichkeit, sich das Spiel anzuschauen, ist im Internet über DAZN. Der Streamingdienst hat laufend Livespiele im Programm, aus der Premier League genau so wie aus der Serie A, der Ligue 1 und der spanischen Primera División. Außerdem bietet DAZN noch viele andere Sportarten wie American Football, Basketball und Darts an.

Ajax Amsterdam – PSV Eindhoven 10.12.2017: Die besten Wetten und Optionen

Wer sich zuerst die Tabellensituation in der niederländischen Liga und dann die Quoten bei den Wettanbietern anschaut, wird sich wohl erst einmal verwundert die Augen reiben. Denn die Wett Anbieter gehen von einer klaren Favoritenrolle der Hausherren aus. Warum? Nun, das bleibt das kleine Geheimnis der Buchmacher, denn auch anhand der Formtabelle macht dies nur wenig Sinn. Von den vergangenen fünf Heimspielen verlor Ajax Amsterdam insgesamt zwei: Ein 1:2 gegen Vitesse Arnheim und ein 1:2 gegen den FC Utrecht. Gegen die schwächeren Teams von PEC Zwolle, Sparta Rotterdam und Roda JC Kerkrade gab es zwar Erfolge, doch die sollten nicht überwertet werden. Die Kicker aus Eindhoven hingegen konnten ihre letzten fünf Spiele in der Fremde allesamt gewinnen, und das mit teilweise sehr sehenswerten Ergebnissen. Gegen den FC Utrecht gab es ein 7:1, gegen Vitesse Arnheim ein 4:2 und gegen Venlo ein 5:2. Unserer Meinung nach besteht keine Veranlassung, die Gastgeber als den klaren Favoriten hinzustellen. Aber: Was dem einen Recht, ist dem anderen billig. Daher freuen wir uns lieber über die hohen Quoten, die wir für eine Wette auf einen Auswärtssieg bekommen können. Das beste Angebot haben wir bei Bet3000 aufgetan, der Bookie gibt uns eine Quote von 4,33. Wer es doch lieber mit den Gastgebern hält, der sollte sein Glück bei Interwetten versuchen, hier gibt es eine Quote von 2,00.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X