Skip to main content

Albin Ekdal wird gegen Wolfsburg wohl nicht spielen

Foto: Albin Ekdal/Imago/Oliver Ruhnke


Albin Ekdal wird wohl am kommenden Samstag gegen den VfL Wolfsburg beim Hamburger SV nicht zum Einsatz kommen. Trainer Markus Gisdol will kein Risiko eingehen, obwohl Ekdal am Dienstag schon wieder am Training teilnehmen wird. „Wir müssen Albin bis zur Winterpause durchschleppen“, sagte er bereits vor Wochen – damals pendelte der Schwede bereits zwischen der Startelf und dem Krankenbett Hin und Her. Mit Gideon Jung und Gotoku Sakai hat Gisdol nun aber eine funktionierende Alternative auf dem Platz. „Wir werden bei ihm die Trainingswoche abwarten und von Tag zu Tag schauen“, erklärt Gisdol, „ob er eine Option ist, wird sich spätestens am Donnerstag zeigen.“

Albin Ekdal das Sorgenkind des Hamburger SV – immer wieder verletzt

Immer wieder in den vergangenen Eineinhalb Jahren hat Ekdal Probleme mit seinem Rücken und seit dem Qualifikationsspiel gegen Italien am 10. November leidet der 28-jährige an einer Faszienverletzung im Oberschenkel – seither hat er die letzten drei Bundesligaspiele verpasst.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X