Skip to main content

Alexander Siebeck kommt auf Leihbasis vom KSC zum FC Energie Cottbus

Foto: Alexander Siebeck/Imago/Jan Hübner

Wie der FC Energie Cottbus bekanntgegeben hat, wird der Regionalligist den Mittelfeldspieler Alexander Siebeck vom Drittligisten Karlsruher SC bis zum Ende der laufenden Saison ausleihen. Darauf hätten sich beide Vereine und der Spieler am Dienstagabend geeinigt. „Alexander Siebeck ist ein talentierter und sehr interessanter Spieler, ist im Offensivbereich sehr flexibel und kann auch defensiv eingesetzt werden. Bereits nach dem Rückzug der zweiten Mannschaft von RB Leipzig in der vergangenen Saison hatten wir Alexander im Blick.“ sagt Claus-Dieter Wollitz über den vierten Neuen im Team.

66 Einsätze für RB Leipzig in der Regionalliga

„Mit dem Engagement beim Drittligisten in Karlsruhe war eine Verpflichtung für uns im Sommer natürlich nicht darstellbar. Umso erfreulicher ist es, dass wir ihn nun durch ein Leihgeschäft zu uns holen konnten“, so Wollitz weiter. Ausgebildet wurde der 24-jährige Mittelfeldspieler in der Jugend des 1. FC Lokomotive Leipzig. Im Sommer 2009 wechselte er schließlich in das Nachwuchsleistungszentrum von RB Leipzig. Er spielte dort sowohl in der A- als auch in der B-Jugend der Sachsen und war 66-mal für die Roten Bullen in der Regionalliga Nordost auf dem Platz. Er wechselte im vergangenen Sommer zum KSC in die dritte Liga und kam in dieser Zeit in der laufenden Saison auf insgesamt acht Einsätze.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X