Skip to main content

Alvaro Morata bedauert seinen Abgang bei Juventus Turin

Chelsea Stürmer Alvaro Morata gibt zu: „Ich hätte Italien und Juventus niemals verlassen sollen.“ Morata konnte in zwei Spielzeiten für Juventus auflaufen und wurde zweimal Meister, zweimal Pokalsieger und einmal Champions League Vizemeister, ehe er im vergangenen Sommer zurück zu Real Madrid ging. Doch die Rückkehr nach Spanien war nur von kurzer Dauer, wenig später wechselte er zum FC Chelsea.

Morata über sich selbst: Bei Juventus vom Jungen zum Spieler gereift

„Warum ich mich dazu entschieden habe, zu Real Madrid zurückzukehren? Weil es Vereinbarungen gab, die es einzuhalten galt“, sagte er gegenüber der Gazzetta dello Sport. „Die Enttäuschung war groß: Ich fand mich auf der Ersatzbank wieder. Sie behandelten mich wie den Jungen, der ich vor meinem Wechsel zu Juve war. Juves Markenzeichen? Eine Gewinner Mentalität und viel Professionalität. Meine beiden Spielzeiten bei Juventus waren großartig. Ich kam dort als Junge hin und verließ den Verein als gereifter und vollständiger Spieler. Für einen Spanier ist Italien das beste Land, um darin zu leben. Man hat hier alle: Schönheit, Geschichte, Kunst, gutes Essen, Mode. Ich hätte Italien und Juventus niemals verlassen dürfen.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X