Skip to main content

Amtlich: Emre Can verlässt FC Liverpool – Wechsel zu Juventus rückt näher

Foto: Emre Can/Imago/PRiME Media Images

Die Liaison zwischen dem FC Liverpool und Emre Can wird im Sommer nach vier Jahre enden. Wie die Reds offiziell bestätigt haben, wird der deutsche Nationalspieler die Anfield Road definitiv verlassen und entsprechend seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Somit kann der zentrale Mittelfeldakteur ablösefrei wechseln. Überraschend kommt die Meldung nicht, zumal der 24-Jährige schon seit geraumer Zeit mit einem Abgang liebäugelt und intensiv mit Juventus Turin flirtet. Die Alte Dame gilt weiterhin als großer Favorit auf den schussgewaltigen Rechtsfuß, der aber auch vage beim FC Bayern im Gespräch war. Dennoch gilt es als sicher, dass der gebürtige Frankfurter bei Juve anheuern wird. Der Transfer dürfte auch bald als perfekt vermeldet werden.

Keita & Fabinho stehen als Can-Ersatz bereit

LFC-Coach Jürgen Klopp kämpfte zwar um einen Verbleib seines Stammspielers, doch der Champions-League-Finalist hat in der Zwischenzeit schon namhaften Ersatz für Can verpflichtet. Während man sich bereits im vergangenen Sommer die Dienste von Naby Keita (RB Leipzig) frühzeitig für die Saison 2018/19 sicherte, wurde kürzlich auch Fabinho an Land gezogen. Der Brasilianer kommt für 45 Millionen Euro Ablöse von der AS Monaco. Can, der verletzungsbedingt nicht im deutschen WM-Kader steht, hat für den FC Liverpool insgesamt 167 Pflichtspiele bestritten und verbuchte dabei 14 Tore und zwölf Vorlagen.

Neben dem Abgang von Can teilten die Reds außerdem mit, dass auch Verteidiger Jon Flanagan den Klub endgültig verlassen wird. Der 25-Jährige, der in den Plänen von Klopp keine Rolle spielt, wa zuletzt auf Leihbasis für die Bolton Wanderers aktiv.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X