Skip to main content

Amtlich: SV Sandhausen verpflichtet Koschinat als neuen Trainer

Uwe Koschinat

Foto: imago/foto2press

Nach der Entlassung von Kenan Kocak hat der SV Sandhausen am heutigen Montag einen Nachfolger präsentiert und Uwe Koschinat als neuen Trainer vorgestellt. Der 47-Jährige wurde vom Drittligisten Fortuna Köln losgeeist und erhält beim kriselnden Zweitligisten einen Vertrag bis 2020, der für die ersten drei Ligen Gültigkeit besitzt. Koschinat steht am Freitag vor einem brisanten Debüt in Sandhausen, bekommt es doch der Vorletzte mit dem Schlusslicht FC Ingolstadt zu tun. Bei Tipico gibt es für den Kellerkracher Sandhausen gegen Ingolstadt sehr attraktive Quoten. Beim SV Sandhausen ist man glücklich, dass man Koschinat als neuen Trainer verpflichten konnte.

„Wollten glaubwürdigen und authentischen Trainer“

„Wir wollten einen Trainer, der Erfahrung im Profifußball hat, der glaubwürdig und authentisch ist und der den SVS als Chance und ernsthafte Herausforderung annimmt“, erklärte Klub-Vorstand Jürgen Machmeier bei der Vorstellung des neuen Übungsleiters.

Sandhausen schon 2016 an Koschinat dran

Wie die Kurpfälzer weiter bestätigen, bemühte man sich bereits 2016 um Uwe Koschinat. „Koschinat befand sich damals mitten in der Vorbereitung mit seiner Mannschaft und daher kam ein Wechsel für ihn zu diesem Zeitpunkt nicht infrage. Wenngleich er sich einen Wechsel zum SVS generell durchaus vorstellen konnte.“, so Sport-Geschäftsführer Otmar Schork.

Nun haben der SV Sandhausen und Koschinat zusammengefunden, wobei der Fußballlehrer Fortuna Köln um einen Wechsel gebeten hat, da er gerne das Zepter bei einem höherklassigen Verein übernehmen wolle. In Sandhausen muss sich Koschinat, der die Fortunen nach sieben erfolgreichen Jahren verlässt, nun mit dem Abstiegskampf anfreunden. Schließlich sind die Schwarz-Weißen schlecht aus dem Startblock gekommen und grüßen nach neun Spieltagen mit einer mageren Ausbeute von 5 Punkten vom 17. Platz. Am Hardtwald verspricht man sich von dem Trainerwechsel natürlich eine Trendwende, nachdem man in drei der letzten vier Ligaspiele eine Pleite kassierte. Ein erfolgreicher Koschinat-Einstand wäre enorm wichtig, denn der anstehende Abstiegskracher ist richtungsweisend. Bei Tipico wird Sandhausen im Vorfeld als Favorit gehandelt, wobei sehr gut Quoten in Aussicht gestellt werden.

Amtlich: SV Sandhausen verpflichtet Koschinat als neuen Trainer
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

83 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X