Skip to main content

Andiry Lunin um Fokus von RB Leipzig und dem VfL Wolfsburg?

Foto: Andriy Lunin/Imago/Bildbyran

Andriy Lunin ist einer der heißesten Namen, wenn es um Top-Talente zwischen den Pfosten geht. Der 19-jährige war am Freitag beim Länderspiel der Ukraine zum ersten Mal für die Nationalmannschaft im Einsatz und schon lange steht der Name auf der Wunschliste verschiedener Vereine ganz oben – auch zwei deutsche Mannschaft wollen im Poker um den Keeper mitmischen. Derzeit spielt er noch bei Zorya Luhansk. Unter den hochkarätigen Interessenten finden sich Namen wie Inter Mailand, Juventus Turin, FC Liverpool, Real Sociedad San Sebastian und der FC Watford, sowie RB Leipzig und der VfL Wolfsburg. Allerdings ist die Konkurrenz sehr groß.

In Deutschland wohl nur als Nummer zwei gesetzt

Doch welche Rolle kann ein so junger Torwart in einer erfahrenen Mannschaft spielen? Die Beispiele Leipzig und Wolfsburg zeigen deutlich, dass mehr als die Ersatzbank für den jungen Mann erst einmal nicht drin sein dürfte. Bei den Roten Bullen hat Péter Gulásci mit starken Auftritten einen gesicherten Stammplatz , auch wenn Atlético Madrid sich mit dem Ungarn beschäftigen soll – ein konkretes Angebot liegt nicht vor. Und mit Yvon Mvogo, Philipp Köhn und Marius Müller ist selbst Frage nach der Nummer 2 nicht leicht zu klären. Bei den Wölfen steht mit dem 25-jährigen Koen Casteels ebenfalls ein verlässlicher Mann zwischen den Pfosten. Seine Nummer zwei ist Max Grün, dessen Vertrag am Ende der Saison endet.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X