Skip to main content

Anthony Modeste will offenbar in Bundesliga zurück – zum BVB?

Anthony Modeste

Foto: imago/Herbert Bucco

Der frühere Goalgetter des 1. FC Köln, Anthony Modeste, hat offenbar seinen Vertrag bei Tianjin Quanjian in China gekündigt. Dies berichtet nun die Bild am Sonntag. Der Franzose will nun in die Bundesliga zurückkehren.

Vertrag wegen ausstehender Gehaltszahlungen gekündigt

Nach Axel Witsel (Borussia Dortmund) verliert Tianjin Quanjian offenbar sein zweites Aushängeschild. Wie nämlich die Bild am Sonntag berichtet, hat Anthony Modeste den Verein verlassen. Demnach kündigte der Franzose bei dem chinesischen Verein seinen eigentlich bis 2020 laufenden Vertrag. Der Grund: ausstehende Gehaltszahlungen. Nun will der 30-jährige dem Bericht zufolge in die Bundesliga. Wird Modeste dann erneut Teamkollege von Witsel?

Anthony Modeste zurück zum 1. FC Köln?

Anthony Modeste wechselte 2017 für gut 30 Millionen Euro Ablöse vom 1. FC Köln zu den Chinesen. Doch aufgrund ausstehender Gehaltszahlungen erfolgt nun nach Angaben der Zeitung der Abgang des Stürmers. Demnach soll der Berater des Franzosen bereits mit zwei deutschen Vereinen verhandeln. Spekuliert wird, dass es sich dabei wieder um den 1. FC Köln handelt. Dass die Domstädter aber den Angreifer zurückholen scheint eher unwahrscheinlich zu sein, hatte doch Geschäftsführer Armin Veh gerade erst erklärt, dass der Kader komplett stehe. Vor allem mit Borussia Dortmund wird Modeste in Verbindung gebracht, wobei sich hier die Frage stellt, ob der BVB auf Modeste oder doch auf Paco Alcácer setzen will. In der Bundesliga kickte Anthony Modeste für die TSG 1899 Hoffenheim und für den 1. FC Köln. In vier Jahren brachte es der Franzose auf 59 Tore in 127 Ligaspielen.

Anthony Modeste will offenbar in Bundesliga zurück – zum BVB?
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

98 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X