Skip to main content

Antonio Conte hat einiges von Claudio Ranieri gelernt – während eines Telefongesprächs zum Beginn der Saison

Der Trainer des FC Chelsea und der Coach von Leicester City sind Landsleute und verstehen sich wohl auch deswegen so gut. Das zumindest lässt sich aus den Worten von Blues-Trainer Antonio Conte schließen, der mit seinen Jungs heute Abend beim amtierenden Meister antreten muss. Vor dem Saisonbeginn nämlich gab es ein Telefongespräch zwischen Antonio Conte und Claudio Ranieri. Dies fand nach der Verpflichtung von N’Golo Kante statt, der sich für 30 Millionen Euro von den Foxes zum FC Chelsea transferieren ließ.

Musik und Eier vor jedem Spiel

Conte: „Er war nicht sauer. Claudio hätte natürlich am liebsten alle seine Spieler behalten, aber er wusste auch, dass einige große Klubs sich bei den Foxes bedienen werden. Ich habe aber nie mit ihm über N’Golo direkt gesprochen. Ich fragte ihn nach seiner Arbeit, über die Arbeit mit seinem Team, die Probleme, die er hatte und die Unterhaltung war sehr gut. Er erzählte mir eine ganze Menge und ich lernte dabei sehr viel. Er riet mir, schnell die Gewohnheiten in England kennenzulernen und zu akzeptieren. Zum Beispiel das mit der Musik in der Umkleidekabine oder dass die Spieler vor jedem Spiel Eier essen möchten. Das sind nur Beispiele.“
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock, Inc.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X