Skip to main content

Arminia Bielefeld: Ingolstadt-Wunschstürmer Andreas Voglsammer für 5 Mio. Euro zu haben

Foto: Andreas Voglsammer/Imago/pmk

Beim FC Ingolstadt steht Andreas Voglsammer vom Ligarivalen Arminia Bielefeld weitehin ganz oben auf der Einkaufsliste. Um den Wunschstürmer, um dem man schon im Winter buhlte, von den Ostwestfalen loszueisen, sollen die Schanzer den Bielfeldern eine Offerte in Höhe von 2 Millionen Euro vorgelegt haben. Damit wäre das Winter-Angebot für den bulligen Stürmer um 500.000 Euro erhöht worden. Doch auf der Bielfelder Alm zeigt man sich wenig begeistert von neuen Angebot, im Gegenteil. „Das ist inakzeptabel. Voglsammer hat hier schließlich erst im September langfristig zu höheren Bezügen unterschrieben“, polterte DSC-Sportgeschäftsführer Samir Arabi im Gespräch mit der „Bild“.

Voglsammer mit happigem Preisschild

Voglsammer hat sich bis 2021 an Bielfeld gebunden und die Arminen wollen ihren Toptorjäger, der letzte Saison mit 13 Toren und vier Vorlagen zu überzeugen wusste, unbedingt halten. Aber der Transferpoker ist wohl längst noch nicht beendet. Zumal die Schmerzgrenze von Arminia Bielefeld für Voglsammer dem Bericht zufolge auf 5 Millionen Euro beziffert wird. Damit liegen beiden Partien allerdings noch weit auseinander. Und auch die weiteren Aussagen von Arabi deuten darauf hin, dass das letzte Wort längst noch nicht gesprochen ist: „Ich kann ihn auch noch nächstes oder übernächstes Jahr verkaufen. Wir haben nix zu verschenken.“

Erst vor wenigen Tagen gab FCI-Sportdirektor Angelo Vier im „Doonaukurier“ zu Protokoll, dass Voglsammer Arminia Bielefeld gerne Richtung Ingolstadt verlassen würde: „Wir sind nach wie vor an ihm interessiert. Der Spieler will auch zu uns, aber es kann eine langwierige Geschichte werden.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X