Skip to main content

AS Rom lässt die Rückennummer 10 von Francesco Totti erst einmal frei

Die AS Rom hat das Trikot mit der Nummer 10 offenbar für die neue Saison nicht wieder neu belegt, nachdem Francesco Totti die Fußballschuhe an den Nagel gehängt hat. Totti beendete nach der vergangenen Saison seine Karriere, bisher scheint es keiner der Spieler geschafft zu haben, die legendäre Rückennummer zu ergattern. Allerdings kann sich dieser Umstand im Laufe der nächsten knapp zwei Wochen noch ändern, denn das Transferfenster schließt erst am 31. August. Inzwischen konnte sich Alisson die Nummer 1 von Wojciech Szczesny ergattern, der den Verein verlassen hat. Die Neuzugänge Lorenzo Pellegrini, Aleksandar Kolarov, Hector Moreno, Cengiz Under, Maxime Gonalons, Gregoire Defrel und Rick Karsdorp haben die Rückennummern 7, 11, 15, 17, 21, 23 und 26 bekommen.

Foto: Yuri Turkov / Shutterstock.com

Juan Mata ein Kandidat für die Nummer 10?

Derzeit stehen noch einige Spieler in der Gerüchteküche, die mit der Roma in Verbindung gebracht werden. So zum Beispiel Konstantinos Stafylidis vom FC Augsburg oder auch Wendell von Bayer 04 Leverkusen. Auch der Freiburger Marc Oliver Kempf wurde mit einem Wechsel nach Italien in Verbindung gebracht. Ein Kandidat für die Nummer 10 ist jedoch nicht unter den dreien. Ein wirklicher Anwärter auf das begehrte Trikot mit Tottis Rückennummer wäre höchstens Juan Mata, der laut italienischen Medienberichten statt Riyad Mahrez von Leicester City als Alternative infrage käme. Sein Marktwert liegt bei 30 Millionen Euro und er hat bei Manchester United nur noch einen Vertrag bis zum Ende der kommenden Saison. Die 40 Millionen Euro Ablöse, die Leicester vor Mahrez aufgerufen hat, wollen die Italiener indes nicht bezahlen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X