Skip to main content

AS Rom: Shaqiri als Salah-Nachfolger? Stoke City gegen Verkauf

Nachdem der Wechsel von Mohamed Salah zum FC Liverpool in trockenen Tüchern ist, hat beim AS Rom die Suche nach einem Ersatz für den Flügelspieler begonnen. Ein heißer Kandidat soll ein Ex-Münchner sein, der derzeit bei Stoke City sein Geld verdient.

Potters lassen Shaqiri nicht ziehen

Rund 42 Millionen Euro soll die Roma vom FC Liverpool für Salah erhalten haben, die nun einen Teil dieser Ablöse in einen neuen Außenstürmer reinvestieren will. Dabei ist der Giallorossi offenbar auf Xherdan Shaqiri aufmerksam geworden, den die Roma gerne von Stoke City verpflichten würde. Doch die Engländer haben kein Interesse, den 25-Jährigen zu transferieren.

Dies hat Klubboss Peter Coates im Gespräch mit „Sentinel“ verdeutlicht und ließ wissen: „Shaqiri scheint bei uns sehr sesshaft geworden zu sein und Ende der Saison, nachdem er sich von den Verletzungen erholt hat, spielte er gut. Wir sind mit ihm ebenfalls sehr zufrieden und hoffen in der nächsten Spielzeit eine gute Saison von ihm zu sehen.“

In der abgelaufenen Saison gab es bei Shaqiri viel Licht und Schatten. Der Schweizer Nationalspieler fiel verletzungsbedingt lange Zeit aus, lieferte aber im Vollbesitz seiner Kräfte überzeugende Auftritte in der Premier League und brachte es insgesamt auf 21 Ligaspiele, in denen er vier Tore und zwei Vorlagen verbuchte.

Shaqiri hat bei Stoke City noch einen gültigen Vertrag bis 2020, wobei sein aktueller Marktwert auf 15 Millionen Euro taxiert wird. Die Potters haben den ‘Kraftwürfel’ 2015 für 17 Millionen Euro von Inter Mailand gekauft, zuvor war er für den FC Bayern aktiv (2012 – 2015).

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X