Skip to main content

Atletico Madrid: Manchester United & Arsenal an Jose Gimenez interessiert?

Atletico Madrid ist für seine knallharte und kompromisslose Abwehr berühmt berüchtigt. Dabei gehört auch Jose Gimenez zu den wichtigsten Akteuren im Defensivverbund der Rojiblancos, sodass es wenig verwunderlich ist, dass nun andere Top-Teams um die Dienste des Innenverteidigers buhlen. Nach aktuellen Berichten aus dem englischen Blätterwald sind Manchester United und der FC Arsenal um eine Verpflichtung von Gimenez bemüht.

Gimenez mit 66 Mio. Ausstiegsklausel

Mit Manchester United und dem FC Arsenal buhlen nach Informationen der „Dails Mail“ zwei englische Schwergewichte um Jose Gimenez. Dessen Vertrag bei Atletico Madrid läuft im Juni 2018 aus. Sollte es den 22-Jährigen in diesem Sommer tatsächlich auf die Insel ziehen, so hätte der spanische Hauptstadtklub einzig noch im kommenden Transferfenster die Möglichkeit, den Uruguayer für eine stattliche Ablöse zu verkaufen. Dabei soll Gimenez ohnehin eine Ausstiegsklausel in seinem Kontrakt haben, die mit 66 Millionen Euro aber doch recht hoch angesiedelt ist. Zumal der Marktwert des Abwehrspielers auch ‘nur’ auf 28 Millionen Euro taxiert wird.

Doch es wird vermutet, das Atletico bei einem möglichen Transferpoker durchaus verhandlungsbereit ist und nicht auf die fixe Ablöse pochen wird, wenn denn das Interesse von Manchester United und / oder der FC Arsenal an Gimenez konkreter wird. Zumal Gimenez kein unantastbarer Stammspieler unter Trainer Diego Simeone ist. In der laufenden Saison absolvierte er auch nur 16 Ligaspiele und stand dabei elfmal in der Startelf.

Doch geraden in den letzten Wochen kam der Rechtsfuß wieder deutlich regelmäßig zum Einsatz und stand über die gesamte Spielzeit auf dem Feld, wo eraber vornehmlich als Rechtsverteidiger oder im defensiven Mittelfeld agierte, was zugleich für die Variabilität des Defensiv-Allrounder spricht. Der 31-fache Nationalspieler gilt als knallharter Verteidiger, der von den beiden englischen Klubs schon seit über einem Jahr regelmäßig beobachtet wird.

FC Arsenal schon letztes Jahr an Gimenez interessiert

Bei den Gunners war Gimenez außerdem im letzten Sommer schon ein Thema, doch die Londoner entschieden sich für die Verpflichtung von Skhodran Mustafi. Nun könnte es im zweiten Anlauf klappen. Bei Manchester United ist derweil Trainer Jose Mourinho intensiv auf der Suche Verstärkung für die Abwehrzentrale, zumal dem Bericht zufolge Zweifel über die Fitness der beiden Innenverteidiger Phil Jones und Chris Smalling besteht. Somit könnten die Red Devils gleich doppelt bei Atletico zuschlagen, da weiterhin großes Interesse an Stürmer-Star Antoine Griezmann besteht.

Gimenez, der trotz seines jungen Alters auch schon zwei Teilnahmen an der Copa America sowie eine Weltmeisterschaft vorweisen kann, wechselte 2013 von seinem uruguayischen Heimatklub Danubio FC zu Atletico, die damals nur 900.000 Euro Ablöse zahlten.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X