Skip to main content

Arsenals Aubameyang könnte bald gehen

Pierre-Emerick Aubameyang versucht gerade den FC Arsenal dazu zu bringen, seinen Vertrag zu verlängern. Der Ex-Stürmer des BVB hofft nämlich darauf. Aber es sieht alles nach einem Wechsel aus.

Der ehemalige Bundesliga-Spieler und Torjäger von Borussia Dortmund hofft auf eine Vertragsverlängerung vom FC Arsenal. Sein Vertrag läuft dort im Jahr 2021 ab. Zwar hat es bereits erste Gespräche gegeben, aber irgendwie will Arsenal nicht konkret werden: „In letzter Zeit habe ich kein Angebot erhalten, aber natürlich gab es Gespräche mit dem Verein, es ist ein paar Monate her. Arsenal hat die Schlüssel in der Hand“, sagte Aubameyang in einem Telefoninterview. Der 30-Jährige muss jetzt bald eine wichtige Entscheidung treffen: Er akzeptiert einen Transfer oder wartet auf eine Antwort des FC Arsenal. Der 30-Jährige könnte unter anderem zum FC Chelsea gehen, der Interesse an dem Ex-Dortmunder bekundet hat. Dort würde er zusammen mit Timo Werner auf Torjagd gehen können. Angeblich wäre der 30-Jährige bereits für rund 22 Millionen Euro einkaufbar.

Sportwetten allgemein und auch Fußball Wetten können bei Skybet platziert werden. Der Anbieter hat zahlreiche Geisterspiele – auch für die Bundesliga live im Portfolio.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Große Karriere mit zahlreichen Treffern

Der Ex-Dortmunder wurde im Jahr 2018 vom FC Arsenal für rund 63 Millionen Euro eingekauft. Die Investition hat sich auch gelohnt. Denn Pierre-Emerick Aubameyang gehört zu den zuverlässigsten Kickern des Londoner Clubs. Zumal der ehemalige Bundesligaspieler auch noch eine großer Torjäger ist. Bisher spielte der gebürtige Gabuner 97-mal für den FC Arsenal und schoss dabei 61 Tore. Dazu kommen noch viele erfolgreiche Tor-Vorlagen dazu. Aubameyang muss aber jetzt zittern. Denn es kann sein, dass der Vertrag des 30-Jährigen trotz dieses Erfolgs nicht verlängert wird. Warum Arsenal an keiner Verlängerung interessiert scheint, ist nicht klar. Aubameyang ist jedenfalls enttäuscht: „Wir führen seit einigen Monaten Gespräche mit dem Klub. Der Vorstand weiß sehr gut, warum bisher nichts passiert ist. Jetzt liegt es an ihnen, ihre Arbeit zu machen, und dann sehen wir, wie es weitergeht.“

Wendepunkt für Aubameyang

Sollte der Vertrag von Pierre-Emerick Aubameyang nicht verlängert werden, hat der 30-Jährige die Möglichkeit, zu einem anderen Verein, wie dem FC Chelsea zu wechseln. Aubameyang muss sich aber seinen nächsten Schritt gut überlegen, denn er weiß, dass dies nun ein Wendepunkt in seiner Karriere ist. In seinem Alter wäre ein Wechsel wohl der letzte große Transfer seiner Karriere: „Und um ehrlich allen gegenüber zu sein, wird dies eine sehr schwierige Entscheidung werden. Es wird vielleicht die wichtigste Entscheidung meiner Karriere sein. Aber um es klar zu sagen: Ich habe mich noch nicht entschieden.“ Denn irgendwie scheint Aubameyang doch noch auf eine Vertragsverlängerung zu hoffen. Denn FC Chelsea wäre zwar eine Option, doch der Gabuner fühlt sich beim FC Arsenal einfach zu Hause.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X