Skip to main content

Aubemayang enttäuscht über das Auftaktspiel beim Afrika-Cup

Ein mageres 1:1 holten die Nationalmannschaft Gabuns mit ihrem Führungsspieler Pierre-Emerick Aubameyang im Auftaktspiel gegen Guinea-Bissau, ein enttäuschendes Ergebnis. Der Dortmunder brachte sein Team zwar in der 52. Minute in Führung, doch der Innenverteidiger des portugiesischen Drittligisten CD Mafra, Juary Soares, glich in der Nachspielzeit zum 1:1 aus.

Fehler müssen abgestellt werden

Aubameyang sagte nach dem Spiel: „Das Spiel und das Resultat sind sehr enttäuschend für uns, wir haben Fehler gemacht. Wir müssen jetzt den Kurs wechseln und das nächste Spiel gewinnen. Das war kein idealer Start, aber wir werden daraus lernen und die Fehler abstellen. Wir bleiben positiv.“ Am kommenden Mittwoch geht es für Gabun gegen Burkina Faso, bevor es im letzten Gruppenspiel zum Showdown mit Kamerun kommt. Zu seiner Zukunft äußerste sich der 27-jährige am Rande des Turniers nur wiederwillig: „Das ist nicht die Zeit, um darüber zu reden, vor allem weil ich mich sehr gut in Dortmund fühle“, sagte der Angreifer – und fügte dann an: „Stand jetzt werde ich in Dortmund bleiben.“
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X