Skip to main content

Auch VfL Wolfsburg bekundet Interesse an Stürmer Martin Braithwaite

Der VfL Wolfsburg will bis zum Ende der Transferperiode offenbar noch eine neue Offensivkraft in die Autostadt lotsen. Handlungsbedarf ist durchaus gegeben, denn das Comeback von Flügelstürmer Jakub Blaszczykowski (Rückenprobleme) ist weiter ungewiss und mit Mario Gomez wurde im Winter ein Mittelstürmer an den VfB Stuttgart transferiert. Zwar steht Trainer Martin Schmidt mit Divock Origi noch ein weiterer Angreifer fürs Sturmzentrum zur Verfügung, doch die Liverpool-Leihgabe erwies sich zuletzt nicht als sonderlich treffsicher. Abhilfe könnte Martin Braithwaite vom FC Middlesbrough schaffen. Der Däne wurde kürzlich erst mit Werder Bremen in Verbindung gebracht, doch da der englische Zweitligist den 26-Jährigen lediglich verkaufen will, scheiden die finanziell klammen Norddeutschen aus.

Braithwaite ideale Verstärkung für Wölfe?

Für Wolfsburg wäre eine Verpflichtung von Braithwaite durchaus stemmbar, aber nicht günstig. Der Offensivspieler heuerte erst zu Saisonbeginn für 11,3 Millionen Euro Ablöse vom FC Toulouse kommend in Middlesbrough an und hat für den englischen Zweitligisten in 18 Ligaspielen fünf Tore und zwei Assists erzielt. Zudem besitzt er noch einen langfristigen Vertrag bis 2021.

Braithwaite wäre für den VfL Wolfsburg vor allem wegen seiner Flexibilität und enormen Schnelligkeit eine perfekte Verstärkung. Schließlich kann er sowohl als Mittelstürmer als auch auf beiden Flügeln eingesetzt werden. Wie der „kicker“ berichtet, hatte VfL-Manager Olaf Rebbe den Angreifer bereits im letzten Jahr auf dem Schirm. Nun könnte der Wechsel mit halbjähriger Verspätung erfolgen, zumal der FC Middlesbrough den Spieler durchaus verkaufen will.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X