Skip to main content

Ausfall von Josuha Guilavogui stellt Wolfsburg auf eine harte Probe

Der Ausfall von Josuha Guilavogui trifft den VfL Wolfsburg natürlich hart. Der Mannschaftskapitän wird wegen einer schweren Knieverletzung wahrscheinlich mehrere Monate ausfallen. Für Trainer Bruno Labbadia ist dies aber kein Grund, noch vor dem Ende des Transferfensters nach einem Ersatz Ausschau zu halten. „Wir vertrauen auf unseren Kader“, so der Coach. Allerdings sagte er auch, er könne nie etwas ausschließen. Inzwischen ist klar, dass Guilavogui sich keiner Operation unterziehen wird, nachdem er zwei Kniespezialisten aufgesucht hat. „Das war auch sein Wunsch“, sagt Labbadia. „Josh macht einen sehr positiven Eindruck. Er muss jetzt viel im Kraftbereich arbeiten.“

Jeder im Kader ist wichtig und wird gebraucht

Doch auf dem Platz wird es auf seiner Position eng und der Coach muss sich was einfallen lassen, um den Ausfall zu kompensieren. „Es ist ein großer Ausfall, menschlich wie sportlich. Wir müssen als Mannschaft auftreten, es mit unseren eigenen Reihen wettmachen. Das ist eine Chance für Spieler, die hinten dran waren. Wir meinen es ernst, wenn wir sagen, dass jeder im Kader wichtig ist und gebraucht wird. Ich hoffe, dass es jeder erkennt und dementsprechend ausnutzt.“

Labbadia schließt kurzfristige Transfers aus

Einer kurzfristigen Verpflichtung von irgendwem erteilt Labbadia in jedem Fall eine Absage: „Jetzt einfach jemanden dazuzuholen, der wahrscheinlich auch noch viel Geld kosten würde und von dem wir nicht hundertprozentig überzeugt sind, das bringt uns nicht weiter. Da geht es um die Qualität des Spielers, aber auch um die Frage, ob jemand menschlich reinpasst. Wir sind am Entwickeln des Kaders.“ Labbadia sprach auch von einer taktischen Umstellung der Mannschaft: „Wir im Trainerteam müssen wie die Mannschaft flexibel sein, wenn etwas passiert. Notfalls müssen wir das System umstellen können. Wir haben nicht umsonst in der Vorbereitung verschiedene Sachen trainiert.“ Großes Lob gab es für Elvis Rexhbecaj: „Momentan ist es so, dass Elvis klar die Nase vorne hat. Er hat eine gute Vorbereitung absolviert, alle Trainingseinheiten mitgemacht, in der U23 gegen den HSV ein gutes Spiel gemacht. Er gibt immer Vollgas.“ Eine Alternative für das Spiel

Bewerte diesen Beitrag
# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

100 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X