Skip to main content

Ausstellung „Fußball in Trümmern“ beim FC Sankt Pauli verlängert

Foto: FC St. Pauli/Imago/Sven Simon


Eigentlich war die Ausstellung „Fußball in Trümmern. FC St- Pauli im ‚Dritten Reich‘“ beim Zweitligisten FC St. Pauli in Hamburg nur bis zum 10. Dezember geplant, doch wie der Verein jetzt bekanntgegeben hat, wird die Ausstellung bis zum 18. Dezember 2017, also bis zum Heimspiel gegen den VfL Bochum, verlängert. Für die Tage vom 11. bis 15. Dezember sind nur Gruppen für den Besuch zugelassen und vom 16. bis zum 17. Dezember (11 bis 19 Uhr) und am 18. Dezember (14 bis 20 Uhr) kann die Ausstellung dann auch von Einzelbesuchern ohne vorherige Anmeldung besucht werden.

Großes Interesse gerade bei Schülern

Christoph Nagel, der Kurator und Texter der Ausstellung sowie Vorstandsmitglied des Vereins, freut sich sehr, dass die Ausstellung so erfolgreich verlaufen ist, dass es eine Verlängerung geben kann: „Wir freuen uns sehr, dass wir in die Verlängerung gehen können. Die vielen positiven Rückmeldungen zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Besonders freut uns der Erfolg unseres pädagogischen Programms: Ich konnte mit eigenen Augen sehen, wie intensiv die Schülerinnen und Schüler in unserer Ausstellungsfläche gearbeitet haben. Das zeigt, dass der Lernort Millerntor auch für komplexe Themen wie die Zeit des Nationalsozialismus neues Interesse wecken und ungeahnte Zugänge schaffen kann. Dem FC St. Pauli und der AFM im FC St. Pauli (die unter anderem die mobilen Hörstationen finanzierte) danken wir für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit!“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X