Skip to main content

Austria Wien: Trainer Thorsten Fink muss wohl gehen

Der deutsche Thorsten Fink steht bei FK Austria Wien in Österreich kurz vor der Entlassung. Der Coach muss wohl nach drei Niederlagen in Folge in einer enttäuschenden Saison den Hut nehmen. Alles andere als die Entlassung des einstigen Spielers vom FC Bayern München wäre sicherlich eine große Überraschung.

Thorsten Fink bei Austria Wien wohl vor dem Aus

Am Samstag musste sich Austria Wien mit 1:2 bei Admira Wacker Mödling geschlagen geben. Die anschließenden Statements lassen darauf deuten, dass die dritte Pleite in Folge zu viel war. Denn beim nur Tabellensiebten der österreichischen Bundesliga wäre alles andere als ein Trainerwechsel durchaus eine Überraschung. Vorstand Markus Kraetschmer sagte nach dem Spiel:

“Auf mich und Sportdirektor Franz Wohlfahrt wartet ein arbeitsintensives Wochenende. Es gibt in dieser Situation kein Tabu, das nicht diskutiert werden könnte.”

Auch Thorsten Fink selbst weiß um seine Situation:

“Die Austria hat hohe Ansprüche. Der Verein muss entscheiden, wie es weitergeht. Es ist klar, dass es auch über mich Diskussionen gibt.”

Allerdings machte der 50-jährige Deutsche im gleichen Atemzug auch deutlich, dass er alleine nicht der Verantwortliche für die Situation sei. Denn Thorsten Fink kritisierte bei Sky, dass der Verein viele gute Spieler abgegeben habe, die nicht gleichwertig ersetzt wurden. Abschließend zeigte eine Aussage von Fink, dass er selbst wohl schon mit dem Kapitel Austria Wien abgeschlossen hat:

“Ich habe zwei tolle Jahre bei der Austria gehabt. Jetzt müssen wir in der Woche Gespräche führen.”

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X