Skip to main content

Aymeric Laporte wechselt für insgesamt 70 Millionen Euro zu Manchester City

Der Wechsel von Aymeric Laporte von Athletic Club aus Bilbao zu Manchester City hat sich bereits seit längerer Zeit abgezeichnet. Der Franzose stand schließlich schon fast zwei Jahre ganz oben auf dem Wunschzettel von Pep Guardiola. Wie nun bekannt geworden ist, wird der Transfer des Innenverteidigers noch in diesem Januar abgewickelt.

Manchester City lässt sich Aymeric Laporte insgesamt 70 Millionen Euro kosten

Denn der französische Abwehrspieler und Manchester City sind sich offenbar über einen Vertrag einig geworden. Die Engländer wiederum sind bereit, die fixe Ablösesumme im Kontrakt des 19-fachen französischen U21 Nationalspielers zu bezahlen. Diese liegt bei satten 65 Millionen Euro plus fünf weiteren Millionen Euro für die Ausbildung des Verteidigers. Nachdem der 23-jährige bereits im Sommer 2016 vor einem Wechsel zu Manchester City stand, ist der Wechsel zu den Citizens nun also offiziell. Der bis zum Jahr 2020 laufende Vertrag von Aymeric Laporte bei Athletic Bilbao wird nach Zahlung der fixen Ablösesumme aufgelöst. Spätestens kommender Woche wird Laporte bei den Citizens vorgestellt.

Laporte bislang lediglich für Athletic Bilbao im Profibereich tätig

Der französische Nationalspieler Aymeric Laporte kickt seit der Jugend für Athletic Bilbao. In den vergangenen achteinhalb Jahren spielte der Innenverteidiger fast ausschließlich für die Basken. Lediglich in der Saison 2011/2012 wurde der damalige Youngster an CD Basconia ausgeliehen. Über die U19 und zweite Mannschaft von Athletic Bilbao folgte Ende Dezember 2012 bereits der Sprung in die erste Mannschaft der Basken – mit gerade einmal 18 Jahren. Nun also folgt das Kapitel Manchester City.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X