Skip to main content

Barca – Betis, Deportivo – Real: Mit diesen Startaufstellungen könnten die spanischen Topteams die neue Saison angehen

In der spanischen Liga an diesem Wochenende die Saison. Der erste Spieltag ist natürlich geprägt von den Auftritten der teilweise neu zusammengestellten Mannschaften der Top-Teams – allen voran dem Pokalsieger FC Barcelona und dem Meister Real Madrid. Die Katalanen haben sich mit Paulinho, Nelson Semedo, Gerard Deulofeu und Marlon verstärkt – die Madrilenen haben sich die Dienste von Theo Hernández und Dani Ceballos gesichert. Mit Alvaro Morata, Danilo (beide Real Madrid) sowie Neymar (FC Barcelona) haben beide Vereine aber auch namhafte Spieler ziehen lassen. Alleine der Transfer von Neymar brachten Barca die Unsumme von 222 Millionen Euro. Wir haben einen Blick auf die Kader geworfen.

Barcelona gegen Real Betis Sevilla

Der Pokalsieger beginnt die Saison mit einem Heimspiel und ist gegen die Andalusier aus Sevilla natürlich der haushohe Favorit. Auf der Liste der Verletzten stehen nur Thomas Vermaelen und André Gomes, sowie auch Superstürmer Luis Suarez. Einen ungefähren Eindruck von einer wahrscheinlichen Startelf haben wir in dieser Woche im spanischen Supercup erhalten, als Barca beim 1:3 zuhause und 0:2 in Madrid chancenlos gegen Real Madrid war. Wir können uns für den LaLiga Auftakt folgende Aufstellung vorstellen:

  • Tor: Marc André Ter Stegen
  • Abwehr: Jordi Alba, Javier Mascherano, Gerard Pique, Nélson Semedo
  • Mittelfeld: Andres Iniesta, Sergio Busquets, Roberto
  • Sturm: Deulofeu, Lionel Messi, Paco Alcacer

Für den amtierenden Meister steht am kommenden Sonntag ein Auswärtsspiel bei Deportivo La Coruna auf dem Programm. Nachdem die ersten Pflichtspiele bereits erfolgreich absolviert worden sind, starten die Königlichen natürlich als Favorit in diese Partie. Mit dem 2:1 im UEFA Supercup gegen Manchester United und dem 3:1 und 2:0 Erfolg des Supercups gegen Real Madrid hat sich die Mannschaft richtig viel Selbstvertrauen für den Saisonbeginn erspielen können. Cristiano Ronaldo fehlt bekanntlich nach seiner langen Sperre nach seinem Schiedsrichter-Schubser. Eine mögliche Startaufstellung könnte so aussehen:

  • Tor: Keylor Navas
  • Abwehr: Marcelo, Sergio Ramos, Raphael Varane, Daniel Carvajal
  • Mittelfeld: Toni Kroos, Casemiro, Luca Modric
  • Sturm: Isco, Karim Benzema, Gareth Bale


Insgesamt stehen die Zeichen mal wieder ganz im Zeichen des amtierenden Meisters und Champions League Siegers Real Madrid. Nicht wenige Experten sehen den FC Barcelona derzeit auf dem absteigenden Ast, was durch den Weggang des brasilianischen Stürmerstars Neymar noch einmal verstärkt worden ist. Viel wird davon abhängen, wie weit die Katalanen dieses Mal in der Champions League kommen, und ob wieder eine neue Zeitrechnung beginnt – in der die englischen Vereine in Europa wieder die Oberhand gewinnen können.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X