Skip to main content

Bayer 04 Leverkusen: Havertz überzeugt auch im Sturm

Bayern 04 Leverkusen mussten mit dem Start der Bundesliga eine neue Aufstellung proben. Nachdem Kevin Volland aufgrund seiner Sprunggelenksverletzung weiterhin ausfällt, musste die Position neu besetzt werden. Bosz setzte hier mit dem offensiven Mittelfeldspieler Havertz genau auf den richtigen Mann.

Machen wir uns nichts vor: entscheidet ein Trainer falsch, wissen es zum einen Millionen Fußballfans besser, zum anderen muss dieser sich dann auch ankreiden lassen, wenn sein Team verliert. Trainer Peter Bosz zeigt in Sachen Entscheidungen für den neun Bundesliga Spielplan der Corona Bundesliga ein sehr glückliches Händchen. Denn er ersetzte die Stürmerposition mit Havertz und der belohnte ihn in den vergangenen zwei Spielen immerhin mit insgesamt vier Toren. Sprich, der gute Mann kann auch ganz vorne zur Spitzenleistung auflaufen.

Wegen Corona: Bleibt Havertz der Werkself erhalten?

Mit einer Position als Dritter auf der Rückrunden-Tabelle gehört Bayer 04 Leverkusen sicherlich zu den Topteams der Saison. 29:11 Treffer sorgen dafür, dass aktuell nur die Dortmunder und die Bayern besser abgeschnitten haben. Mit für den Erfolg verantwortlich sicherlich Wunderkind Havertz, um den sich bereits in den Wintermonaten erste Transfergerüchte die Runde machten. Auch Trainer Bosz äußerte sich entsprechend und erklärte, dass der 21-jährige im kommenden Jahr sicher nicht im Team gehalten werden könne. Die dreistelligen Millionen Ablösesummen seien Beträge, die der Verein nicht stemmen können wird. Das könnte sich nun dank Corona geändert haben. Denn aufgrund der damit einhergehenden wirtschaftlichen Krise, lässt sich nicht absehen, ob wirklich so viele Vereine bereit sind, dreistellige Millionen Ablösesummen zu bezahlen.

Havertz scheint ja auch nicht ganz abgeneigt, in Leverkusen zu bleiben. Sein erklärtes Ziel in der Champions League zu spielen, könnte sich auch mit der Werkself realisieren lassen. Während hinter den Kulissen Verantwortliche der Vereine wahrscheinlich trotzdem darauf spekulieren sich den jungen Mann für ihr Team zu sichern, warten Sportwetten-begeisterte Tipper auf die Begegnung am Dienstag gegen Wolfsburg. Bookie betway sorgt mit Top-Quoten bei den Wetten auf Geisterspiele für lukrative Fussball Wetten.

Hier gehts zum Betway Bonus >>

Havertz scheint seine neue Rolle im Sturmzentrum zuzusagen. Eine mehr als überzeugende Leistung und vier Tore in den letzten zwei Spielen sprechen für ihn. Sky überträgt in der Konferenz das Spiel der Bundesliga leider nicht mehr im Free TV-Angebot. Ab jetzt geht’s beim Pay-TV weiter. Bleibt abzuwarten, ob der junge Mann am Bundesliga 28. Spieltag weiter an der Festigung seiner neuen Position „arbeitet“ und Leverkusen weitere Treffer beschert.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X