Skip to main content

Bayer 04 Leverkusen: Trainer Schmidt sortiert Roberto Hilbert aus

Das Kapitel Bayer Leverkusen ist für Roberto Hilbert wohl beendet. Der Rechtsverteidiger wurde von Trainer Roger Schmidt rasiert und wird morgen nicht mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Florida in die USA reisen. Der 32-Jährige trägt das bittere Ende mit Fassung.

Roberto Hilbert: Hab mich stets professionell verhalten

Die Zeichen zwischen Roberto Hilbert und Bayer Leverkusen stehen klar auf Trennung. Da der der frühere Nationalspieler in den Plänen von Schmidt keinerlei Rolle mehr spielt, will er ihn auch nicht bei der Vorbereitung für die Rückrunde dabei haben. Gegenüber der ‘Bild’ erklärte Hilbert: „Es stimmt, dass ich nicht dabei bin. Aber ich habe mich stets professionell verhalten, das wurde von den Verantwortlichen des Klubs mehrmals öffentlich und auch intern bestätigt.“

Rudi Völler: Wechsel für alle Seiten sinnvoll

Bitterer Beigeschmack: Hilbert hat erst auf Nachfrage beim Klub von seiner Ausbootung erfahren und wurde nicht von Schmidt selbst in Kenntnis gesetzt. Auch Sportchef Rudi Völler macht unmissverständlich klar, wie es mit der Personalie Hilbert weiter gehen wird: „Die Vorrunde ist für Roberto unglücklich gelaufen. Ein Wechsel wäre für alle Seiten sinnvoll, da wir auf der Position mehrere Spieler haben. Dass er nicht mit nach Orlando kommt, ist so abgesprochen, da gibt es auch kein böses Blut.“

Das Hilbert bei Schmidt keine Rolle mehr spielt, verdeutlicht auch dessen Bilanz der Hinrunde. So kam der routinierte Abwehrspieler, der 2013 von Besiktas Istanbul zum Werksklub wechselte, in der laufenden Saison noch nicht einmal zum Einsatz, lediglich beim Pokalspiel gegen den Drittligisten Sportfreunde Lotte durfte Hilbert mitspielen. Dabei schwärmte Bayer-Coach Schmidt noch 2015 vom früheren Stuttgarter und hatte diesen damals als vielleicht besten deutschen Rechtsverteidiger in den Himmel gelobt.

Doch nun ist Roberto Hilbert hinter Benjamin Henrichs, Tin Jedvaj, Lars Bender und Danny da Costa lediglich die Nummer fünf auf dieser Position. Sein Vertrag mit Bayer Leverkusen läuft zum Saisonende aus, wobei ein Wechsel im Winter sehr wahrscheinlich ist.

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X