Skip to main content

Bayer 04 Leverkusen vor dem Spiel in Pforzheim fokussiert

Vor zehn Jahren war es das letzte Mal, dass alle 18 Bundesligisten die Hürde der ersten Runde im DFB-Pokal erfolgreich nehmen konnten. Seither hat es immer mindestens eine Mannschaft getroffen – mal blamabel, mal weniger blamabel. Ärgerlich ist es natürlich immer. Und je kleiner der Gegner, desto größer die Gefahr, diesen zu unterschätzen. Heiko Herrlich, Trainer bei Bayer 04 Leverkusen, will seine Mannschaft daher optimal auf den Pokalfight am Samstag gegen den Fünftligisten Pforzheim vorbereiten. „Wir wissen alle, was solche Erstrundenspiele ausmacht“, so Herrlich: Die Einstellung des Gegners nämlich, der in der Regel überaus motiviert antreten wird.

„Es wird etwas nach Bratwurst riechen“

Eines der Probleme: Das Stadion. Schnell kann die Mannschaft den Eindruck gewinnen, es handele sich nur um ein Testspiel. Daher griff der Trainer zu einer ungewöhnlichen Maßnahme: „Wir haben bisher am Mittwoch zwei Minuten lang nur Bilder vom Stadion in Pforzheim gezeigt“, so Herrlich. Die Profis sollten so ein Gefühl dafür bekommen, was auf sie zukommt.

„Der Rasen wird nicht so gut sein, und es wird etwas nach Bratwurst riechen“,

so der Coach über die Rahmenbedingungen am Samstag. Herrlich führte außerdem viele Einzelgespräche: „Ich hatte bei vielen das Gefühl, dass das Lotte-Ereignis noch im Hinterkopf ist und die Spieler so etwas nicht mehr erleben möchten und dass das Erreichen des Halbfinales in der vergangenen Saison Grund genug ist, mit 100 Prozent Spannung aufzulaufen.“ Es war vor zwei Jahren, als Bayer 04 Leverkusen in der 2. Runde an SF Lotte scheiterte.

Bender mahnt an, den Gegner nicht zu unterschätzen

Julian Brandt betonte, dass es keine Rolle spielen dürfe, wie die Infrastruktur beim Gegner aussieht: „Ob die Kabinen 30 Quadratmeter groß sind oder 100 und ob der Platz top ist oder nicht – am Ende spielen wir trotzdem dasselbe Spiel. Die Rahmenbedingungen sind vielleicht etwas anders, als wie wir sie kennen, aber wir sind auch keine Schicki-Micki-Truppe.“ Und Kapitän Lars Bender mahnt: „Man hat nicht selten gesehen, dass man über vermeintlich kleinere Gegner stolpern kann. Das sollte uns nicht passieren.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X